Wordle: der Schöpfer der gleichnamigen App, um Gewinne nach steigenden Downloads zu spenden

ein

Ein Entwickler, dessen fünf Jahre alte App plötzlich eine halbe Million Downloads verzeichnete, weil sie ihren Namen mit einem virensensiblen Puzzlespiel teilt, hat geschworen, sich von den Gewinnen zu trennen.

Steven Kravotta, 24, entwickelte mit 18 Jahren das Wortspiel Wordle und lud es vor mehr als fünf Jahren in den Apple App Store hoch, aber er gab das Projekt bald darauf auf und hat es seitdem nicht aktualisiert.

In den letzten Wochen ist ein weiteres Puzzlespiel – auch Wordle genannt – viral geworden und wurde regelmäßig auf Twitter gesehen, wenn Spieler ihre Punktzahlen teilen.

(Lindsey Masters/PA)

Dieses Spiel wird in einem Webbrowser gespielt. Wenn Leute also nach einer App suchen, stoßen sie als erstes auf das Spiel Mr. Kravota.

Er sagte der palästinensischen Nachrichtenagentur: „Ich habe mich vor einer Woche in mein App-Entwicklungs-Dashboard eingeloggt und was ich gesehen habe, war verrückt.

„Ich habe 200.000 Downloads von Wordle gesehen, einem Spiel, das ich seit fünf Jahren nicht mehr angerührt habe, und wie zuvor habe ich wahrscheinlich zwei oder drei Downloads pro Tag erhalten.“

Die webbasierte Version von Wordle – erstellt vom britischen Entwickler Josh Wardle – war in den letzten Monaten ein Hit.

Mr. Wardle hat das Spiel bewusst einfach gehalten, mit nur einem Puzzle pro Tag, sodass es nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, und keine Werbung, die die Aufmerksamkeit des Benutzers erfordert.

Es erfordert, dass die Spieler ein Wort aus fünf Buchstaben erraten, indem sie grüne, gelbe und graue Blöcke verwenden, um die richtigen Buchstaben an der richtigen oder falschen Stelle anzuzeigen.

Die auffälligen Blockmuster konnten dann in den sozialen Medien geteilt werden, was – zusammen mit der Berichterstattung in den Medien und Tweets einiger berühmter Fans – dazu führte, dass mehrere Leute selbst nach dem Spiel suchten und einige stattdessen Mr. Kravota fanden.

„Erst gestern hatte ich 130.000 Downloads darauf, also war die Reaktion darauf absolut verrückt – etwas, das ich mir nie hätte vorstellen können“, sagte er.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Design by ICIN