Wicklow-Studenten erhalten auf der diesjährigen BT Young Scientist and Technology-Ausstellung fünf Auszeichnungen

Die Wicklow Schools haben auf der BT Young Scientist & Technology Exhibition 2022 fünf Auszeichnungen erhalten.

Afif Aliyev von der St David’s High School in Greystones hat zwei Auszeichnungen. Der Student im sechsten Jahr gewann den The Science at Trinity Global Challenges Award und den ersten Platz in der Kategorie Senior Individual Technology für sein Projekt namens Snapstudy.

Er hat eine App entwickelt, die jeden Text scannen und mithilfe künstlicher Intelligenz zufällig Fragen zum Text generieren kann, damit Lehrer ihren Schülern helfen können, Wissen zu behalten.

Daniel Monahan von der Educate Together High School in Wicklow gewann den dritten Platz in der Kategorie Junior Biological and Environmental. Sein Projekt trägt den Titel „Sind pflanzliche Saponine besser in der Fleckenentfernung als handelsübliche Waschmittel?“

Lauren Raftery und Ciara Kelly vom St. Mary’s College in Arklow erhielten hohe Auszeichnungen in der Kategorie „Biological and Environmental“ für ihr Projekt „Capturing Carbon: Is Seaweed a Silent Superhero in the Battle Against Climate Change?“.

Die Pädagogin Joanne English, ebenfalls vom St. Mary’s College, gewann den Perrigo Educator of Excellence in der Kategorie Biological and Environmental Sciences.

Die Gesamtsieger sind Aditya Joshi und Aditya Kumar von Synge Street, Dublin. Studierende des dritten Studienjahres gewannen mit ihrem Projekt “A New Method for Solving the Bernoulli Division Problem” den ersten Preis. Die Studierenden reichten ihr Projekt in der Mittelstufe der Klasse Chemische, Physikalische und Mathematische Wissenschaften ein.

Sie nehmen den permanenten BTYSTE-Preis und den Hauptpreis von 7.500 € mit nach Hause. Sie werden Irland beim Wettbewerb der Europäischen Union junger Wissenschaftler im September vertreten.

Ross Obwell gewann den Einzelpreis. Ein Student des Übergangsjahres vom Portmarnock Community College Dublin startete sein Projekt „Eine Untersuchung der Wirksamkeit verschiedener Beatmungsmethoden unter Verwendung von Kohlendioxid als Indikator für die Ausbreitung von Covid-19 sowohl in kontrollierten als auch in realen Szenarien“. Der Student war in der Klasse für chemische, physikalische und mathematische Wissenschaften auf mittlerem Niveau.

Der zweite Preis der Gruppe ging an drei Mercy-Mounthawk-Studenten aus Tralee in Kerry für ihr Projekt mit dem Titel „Ein intelligentes tragbares Gerät für Demenzpatienten“. Studenten im sechsten Jahr haben ein intelligentes Brillensystem entwickelt, das Menschen mit Demenz hilft, Angst und Furcht zu reduzieren.

Andre Florian wurde Einzelzweiter. Ein CBS-Student im fünften Jahr in St. Aidan in Dublin hatte ein Projekt mit dem Titel „An Investigation into the Development of a Digital PR-STV Voting System Using Blockchain Technologies“. Er hat ein von Anfang bis Ende einzigartiges System geschaffen, das Fernabstimmungen ermöglicht und das Potenzial hat, den Wahlprozess zu verändern.

Bildungsministerin Norma Foley TD sagte am Freitag bei den BTYSTE Awards zu Studenten: „Es ist ermutigend und ermutigend, das Maß an Kreativität und Innovation der diesjährigen Teilnehmer zu sehen, wie es durch ihre akribisch recherchierten innovativen Projekte demonstriert wird.

“Jeder von Ihnen ist eine Ehre für sich selbst, Ihre Familie und Ihre Schule, und Sie sollten stolz auf Ihre Leistungen sein. Die Anzahl der Einsendungen ist ein Beweis für die Ausdauer und das Talent der Schüler, die hinter ihnen stehen, und es ist dieser konstant hohe Standard, der das ausmacht.” macht BT Young Scientist zu einer der am längsten laufenden und erfolgreichsten MINT-Veranstaltungen in Europa.

“Ich möchte besonders Ihren Lehrern und Mentoren meine Wertschätzung aussprechen, die ebenfalls großzügig ihre Zeit und ihr Fachwissen zur Verfügung stellen, um Sie auf Ihrem Weg zu unterstützen. Vielen Dank auch an Ihre Eltern und Familien für ihre unerschütterliche Unterstützung.”

Shay Walsh, General Manager von BT Ireland, sagte: „Herzlichen Glückwunsch an die Studenten auf der ganzen Insel Irland und alle Gewinner, die diese Woche an der Messe teilgenommen haben, und vielen Dank für den Sonnenschein eines kalten Januars, insbesondere da Covid-19 dies weiterhin tut werfen einen sehr langen Schatten Die Studenten der BT Exhibition Young Scientist & Technology haben diese Woche großartige Arbeit geleistet und eine große Denkvielfalt gezeigt, indem sie aktiv nach Lösungen für einige der größten Herausforderungen der Menschheit gesucht haben.

“Ich möchte den Lehrern, Eltern, Erziehungsberechtigten und allen danken, die die teilnehmenden Schüler unterstützt haben. Ich möchte auch unseren geschätzten Gouverneuren, Sponsoren, Partnern und natürlich unserem wunderbaren BT-Organisatorenteam danken, die dies gemeinsam leisten fair jedes Jahr möglich.“

William

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *