" /> " />

Wer ist Stacey Abrams? | Die Sonne

Stacey Abrams kandidiert für die Wiederwahl als Gouverneurin von Georgia im Jahr 2022.

Abrams war zuvor von 2007 bis 2017 als Repräsentant des Staates Georgia tätig.

Stacy Abrams kandidiert für das Amt des Gouverneurs von Georgia

2

Stacy Abrams kandidiert für das Amt des Gouverneurs von GeorgiaKredit: Getty

Wer ist Stacey Abrams?

Stacy Abrams ist eine Aktivistin für das Wahlrecht und ehemalige Kandidatin für das Amt des Gouverneurs von Georgia aus Gulfport, Mississippi.

Sie wuchs in einer Familie mit sechs Kindern auf und ihre Eltern hatten Mühe, über die Runden zu kommen.

Als sie 15 Jahre alt war, zogen ihre Eltern mit der Familie nach Atlanta, Georgia, und schrieben sie am Candler Theological Seminary der Emory University ein.

Sie schloss 1991 die High School als Jahrgangsbeste ab und wurde eingeladen, den Gouverneur von Georgia zu treffen.

Über die Bedeutung des Ereignisses in ihrem Leben sagte Abrams 2019 gegenüber CBS: „Mein Vater und ich stiegen in den MARTA-Bus, weil wir kein Auto hatten.

„Wir gingen die Auffahrt zum Herrenhaus des Gouverneurs hinauf. Wir kamen zum Wachtor, und die Wache hielt uns an und sagte uns, dass wir nicht dorthin gehören, dies ist eine private Veranstaltung. Nein, mein Vater sagte: ‚Nein, das ist meine Tochter Stacey. Wir haben einen Anruf.'”

„Aber der Wärter hat nicht nach meiner Einladung gefragt, die meine Mutter erhalten hat.“ Ich erinnere mich, dass ich ihm dabei zusah, wie der Bus abfuhr.

“Und wenn meine Mutter meinen Arm nicht mit Todesfaust gehalten hätte, wäre ich zurück in diesen Bus gegangen.”

US-Präsidentschaftswahl 2020

Es lehrte sie, wie wichtig dieser Moment für ihren Platz in der Welt war.

Abrams sagte: „Ich glaube, an diesem Tag sind zwei Dinge passiert. Erstens wollten sie mir diese Ehre, die ich mir verdient habe, nicht vorenthalten.“

„Aber zweitens, glaube ich, wollten sie, dass ich meine Verantwortung sehe, mir von niemand anderem sagen zu lassen, wer ich bin und wohin ich gehöre.“

Abrams machte seinen Abschluss an der Yale Law School und gewann 2007 einen demokratischen Sitz in der Georgia Assembly.

Während ihrer Arbeit wurde sie die erste Minderheitsführerin der Demokratischen Partei.

Sie hatte das Amt bis 2017 inne und ein Jahr später kandidierte sie als Gouverneurin gegen Brian Kemp und verlor nur um zwei Prozentpunkte.

Abgesehen von ihren politischen Aktivitäten hat Abrams auch eine Reihe von Büchern verfasst, darunter Our Time Is Now, Lead From The Outside und mehrere spannende Liebesromane unter dem Pseudonym Selina Montgomery.

Wird Stacey Abrams als Gouverneurin kandidieren?

Abrams kündigte ihre Kandidatur für die Gouverneurin im Dezember 2021 an und wird erneut mit Kemp konkurrieren.

Sie verlor 1,4 Punkte bei den Wahlen 2018, ist aber optimistisch, gewählt zu werden, nachdem Georgien bei den Präsidentschaftswahlen 2020 mit Blau gestimmt hat.

Die neue Kandidatur für den Gouverneur folgt auf die Weigerung von Abrams, zurückzutreten, als Kemp die Gouverneurswahl 2018 gewann.

Das Brennan Center for Justice berichtete damals, dass Kemp 1,5 Millionen Wähler von Wahlämtern befreite, während er Außenminister war.

Kemp behauptete, er eliminiere unberechtigte Wähler für die Integrität der Wahl, aber Abrams behauptete, dass er dadurch die Wahl gestohlen habe.

Nach ihrem Verlust sprach Abrams in einem Konzessionsschreiben und sagte: „Also, lassen Sie uns klarstellen – dies ist kein Konzessionsschreiben, denn Verzicht bedeutet die Anerkennung, dass die Handlung richtig, richtig oder richtig ist.

“Als Frau mit Gewissen und Glauben kann ich da keine Kompromisse eingehen. Aber meiner Einschätzung nach lässt das Gesetz derzeit keine praktikable Abhilfe zu.”

Abrams reagierte und ein fairer Kampf begann – die Wählerregistrierungsgruppe.

Es wird angenommen, dass die Gruppe eine Schlüsselkomponente beim Sieg von Präsident Joe Biden in Georgia bei den Wahlen 2020 war.

Abrams sagte, ihr Grund, erneut für das Amt des Gouverneurs zu kandidieren, sei teilweise, ein geteiltes Georgia zu vereinen.

nebeneinander VideowerbungAbrams schrieb auf Twitter: „Ich kandidiere für das Amt des Gouverneurs, weil die Chancen in unserem Bundesstaat nicht von der Postleitzahl, dem Hintergrund oder dem Zugang zur Macht bestimmt werden sollten.“

Kemp wehrte sich gegen Abrams und sagte, die Wahl im November sei ein „Kampf um die Seele unseres Staates“ gewesen.

„Ich kämpfe gegen Stacy Abrams, Bidens gescheiterte Agenda, und ihre erwachenden Verbündeten, damit Georgia der beste Ort zum Leben, Arbeiten und Erziehen einer Familie bleibt“, fügte Kemp hinzu.

Aber in ihrem Video sagt Abrams: „Das ist die Aufgabe des Gouverneurs – für ein Georgia zu kämpfen, unser Georgia. Jetzt ist es an der Zeit, die Arbeit zu erledigen.“

Stacy Abrams gründete Fair Fight – eine Gruppe, die sich für faire Wahlen einsetzt

2

Stacy Abrams gründete Fair Fight – eine Gruppe, die sich für faire Wahlen einsetztBildnachweis: Getty Images – Getty

Was ist ein fairer Kampf?

Abrams startete einen „fairen Kampf“, um faire Wahlen in Georgien und im ganzen Land zu fördern.

Just Struggle ermutigt die Wählerbeteiligung an Wahlen und klärt die Wähler über ihr Wahlrecht auf.

Nachdem er die Gouverneurswahl 2018 verloren hatte, gründete Abrams die Organisation, die eine Klage zur Reform des Wahlverfahrens in Georgia einreichte.

„Die Unterdrückung farbiger und junger Wähler ist eine Geißel, der unser Land in Bundesstaaten im ganzen Land ausgesetzt ist“, heißt es auf der Fair Fight-Website.

Abrams sagte, die Mehrheit der Menschen in den Vereinigten Staaten müsse nicht darüber nachdenken, wie oder wann sie wählen können, und sagte, es gehe um Minderheiten, die direkt durch den Wahlprozess behindert würden.

„Wenn Sie nie länger als sieben Minuten in der Schlange stehen, ist es fast unmöglich, sich vorzustellen, dass arme Schwarze acht Stunden lang in der Schlange stehen, auf einen ganzen Tag Gehalt verzichten und riskieren, ihren Job zu verlieren, nur um an einer möglichen Wahl teilzunehmen “, sagte Abrams gegenüber CBS. in ihrem Leben einen Nutzen haben oder nicht.

Abrams Ziel, das Stimmrecht auszuweiten und die Unterdrückung der Wähler zu beseitigen, ist ein weiterer Schritt in Richtung ihres ultimativen Ziels. für das Präsidentenamt kandidieren.

Abrams sagte gegenüber CBS, sie kandidiere „definitiv“ als Präsidentin und sagte, es sei auch ihre „Verantwortung“, den Leuten „Ja“ zu sagen.

„Am wichtigsten ist, dass ich die Verantwortung habe, wenn mich jemand fragt, ob dies mein Ziel ist, Ja zu sagen, zu jeder jungen Frau, jeder Person of Color, jeder jungen Person of Color, die mich sieht und entscheidet, was sie können, basierend auf dem, was ich denke Ich bin dazu in der Lage“, sagte Abrams.

„Auch hier geht es darum, dass Sie diese Dinge nicht haben können, von denen Sie sich weigern zu träumen“, fügte sie hinzu.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.