Weitere Details zu Südkorea "nicht Normal" Devisentransaktionen, die am häufigsten mit Kryptowährungen in Verbindung gebracht werden, in Höhe von insgesamt 7,2 Milliarden US-Dollar seit Juni; 72 % gingen nach Hongkong (Kyungji Cho/Bloomberg)


Kyungji Choo / Bloomberg:

Südkorea gibt weitere Einzelheiten zu „anormalen“ Devisentransaktionen bekannt, die sich hauptsächlich auf Kryptowährungen beziehen, wodurch sich die Gesamtsumme seit Juni auf 7,2 Milliarden US-Dollar beläuft; 72 % gingen nach HongkongSüdkorea bestätigte weitere Fälle von „anormalen“ Devisentransaktionen, die hauptsächlich mit Kryptowährungen zusammenhängen, sagte die Finanzaufsicht des Landes.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.