US-Richter soll Argumente über den abgewiesenen Antrag des Duke of York auf die zivile Staatsbürgerschaft anhören

ein

Ein US-Richter wird die Argumente über einen Antrag auf Abweisung eines zivilrechtlichen Sexverfahrens gegen den Herzog von York anhören

Virginia Geoffrey verklagt Andrew wegen angeblicher sexueller Übergriffe als Teenager, aber das Rechtsteam des Herzogs wird seine Argumente für die Einstellung des Falls bei der Anhörung am Dienstag vorlegen.

Richter Louis A. Kaplan, der den Zivilprozess leitet, wird einen Tag nach der Veröffentlichung eines 12-seitigen Dokuments eine Videokonferenz abhalten, in der die Bedingungen von 500.000 US-Dollar (370.000 GBP) Schadensersatz vom Sexualstraftäter Jeffrey Epstein an Ms. Joffrey.

Das Dokument führte aus, dass Frau Joffrey 2009 zugestimmt hatte, „Epstein freizulassen, freizusprechen, zufriedenzustellen und für immer zu entlassen“ und „jede andere Person oder Organisation, die als potenzieller Angeklagter hätte aufgeführt werden können“.

Virginia Joffrey (Kriminalität + Ermittlung) / Medien-PA

Der Vergleich betraf einen Fall in Florida, an dem der Herzog nicht beteiligt war.

Andrew B. Brettler, der Andrew vertrat, argumentierte, dass Frau Giuffre eine „Vergleichsvereinbarung“ abgeschlossen habe, die ihre Klage beenden würde.

Er sagte zuvor in einer New Yorker Anhörung zu der Vereinbarung, dass sie “Prinz Andrew und andere von jeder angeblichen Haftung befreit, die sich aus den Ansprüchen ergibt, die Frau Joffrey hier gegen Prinz Andrew geltend gemacht hat”.

Giuffres Anwalt David Boyce glaubt, dass der Vergleich “nichts mit dem Fall gegen Prinz Andrew zu tun hat”.

Joffrey fordert nicht näher bezeichneten Schadenersatz, aber es gibt Spekulationen, dass die Summe in Millionenhöhe liegen könnte.

Sie behauptet, dass sie von dem in Ungnade gefallenen Finanzier Epstein verkauft wurde, weil sie Sex mit Andrew hatte, als sie 17 Jahre alt und nach US-Recht noch minderjährig war.

Andrew bestritt alle diese Vorwürfe.

Richter Kaplan lehnte letzte Woche einen Antrag von Andrews Anwalt ab, das Zivilverfahren auszusetzen, während er sich mit dem Aufenthaltsort von Frau Geoffrey befasste.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.