Transferpläne von Manchester United “früher als geplant”, sagt John Murtaug | Fussball

Manchester United – Real Sociedad: Gruppe E – Europa League

Erik ten Hag wurde auf dem Sommer-Transfermarkt unterstützt (Bild: GETTY)

Manchester United ist in Bezug auf die Einstellung “dem Zeitplan voraus”, nachdem er Erik ten Hag im vergangenen Sommer mehr Geld als geplant gegeben hatte, behauptete John Murtough.

Der Niederländer hatte ein Budget von rund 130 Millionen Pfund, als er im vergangenen April von Ajax zum Verein kam, aber United gab weitere 90 Millionen Pfund aus, nachdem er in den ersten beiden Spielen der Saison gegen Brentford und Brighton verloren hatte.

United gab im vergangenen Sommer 220 Millionen Pfund für Lisandro Martinez, Christian Eriksen, Terrell Malacia, Casemiro, Martin Dubravka und Anthony aus.

Dies half United, sich von seinem schlechten Start zu erholen, da das Team seine nächsten vier Spiele gewann, nachdem es Mitte August gegen Brentford verloren hatte.

Ten Hag ist weiterhin sehr daran interessiert, das Team zu verstärken, und hat in einem Interview vor der Länderspielpause sogar auf Neuzugänge im Januar hingewiesen.

Der Niederländer will einen Rechtsverteidiger, einen weiteren Mittelfeldspieler und einen neuen Stürmer, entschied sich aber letzten Sommer dafür, andere Bereiche zu priorisieren.

Aber Murtaug, Fußballdirektor von United, sagt, der Verein sei „dem Zeitplan voraus“ und erwarte nicht, solche Summen in den kommenden Fenstern auszugeben.

Pressekonferenz von Manchester United Eric ten Hag

Murtog sagt, er sei zufrieden mit Ten Hags Start (Bild: Getty)

„Im Laufe des Sommers haben wir erheblich in die erste Mannschaft investiert, indem wir fünf Stammspieler dauerhaft hinzugefügt haben, darunter eine Mischung aus erfahrenen internationalen Spielern und jüngeren, aufstrebenden Talenten“, sagte Murtog.

Wir haben auch mehr Abgänge als sonst gesehen, und dies war ein ebenso wichtiger Teil der Wiederbelebung des Teams nach einer enttäuschenden Saison 2021-22.

Wir werden Eric weiterhin dabei unterstützen, sicherzustellen, dass er die richtigen hochkarätigen Spieler und Persönlichkeiten hat, um erfolgreich zu sein, und gleichzeitig sicherstellen, dass die Investition mit unserem Engagement für finanzielle Nachhaltigkeit vereinbar bleibt.

Insgesamt liegen wir mit unserer Personalplanung wie zu Beginn des Sommers erwartet weit vor dem Zeitplan und erwarten nicht das gleiche Aktivitätsniveau in zukünftigen Fenstern. Unsere Planung konzentriert sich wie immer auf das Sommerfenster.

„Die wichtigste Entwicklung in der Saison 2021/22 war die Ernennung von Eric Ten Hag zum Trainer“, fügte Mortog hinzu.

Nach einer gründlichen Recherche und einem Due-Diligence-Prozess war uns klar, dass Eric der stärkste Kandidat ist, basierend auf seiner hervorragenden Trainerbilanz, seinem Engagement für den proaktiven und offensiven Ball, den wir spielen wollen, und der Vision und dem Ehrgeiz, den er für seinen Job gezeigt hat .

„Es ist noch ein langer Weg zu gehen, aber wir haben bereits in den ersten vier Monaten seiner Amtszeit eine Zunahme an Einigkeit, Konzentration und Führung gesehen, die Gutes für die Zukunft verheißt.“

MEHR: „Eine sehr egoistische Person“ – Paul Parker startete einen vernichtenden Angriff auf den Star von Manchester United, Bruno Fernandes.

Weitere Geschichten wie diese finden Sie auf unserer Sportseite.

Folgen Sie Metro Sport, um die neuesten Nachrichten zu erhalten Facebook, Twitter und Instagram.

Manchester United

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.