Transfer-News LIVE! Jesus to Arsenal ist „fertig“; Sporen, um Ravenha zu versuchen; Chelsea führt das De Ligt-Rennen an. Neueste Gerüchte

Arsenal, Tottenham und Chelsea planen alle große Geldgeschäfte, wobei sich das Transferfenster mit einer Rückkehr in die Vorsaison erst jetzt Tage später wieder verlängert. Die Dinge werden wahrscheinlich zunehmen, wenn wieder eine neue Kampagne am Horizont auftaucht.

Die drei Londoner Clubs kämpfen um Leeds United-Star Ravenha, wobei Todd Boehle nun persönlich einen Deal überwacht, um den Brasilianer neben Raheem Sterling an die Stamford Bridge zu bringen. Matthijs de Ligt ist ein defensives Ziel für die Blues. In der Zwischenzeit ist Gabriel Jesus, ein Teamkollege von Man City, ein weiterer Teamkollege, der mit allen dreien in Verbindung gebracht wurde, obwohl Arsenal im Verlauf der Gespräche für den Stürmer auf der Pole Position zu sein scheint.

Tottenham hat in diesem Fenster bereits drei Neuverpflichtungen getätigt und Berichten zufolge will der Chef vor Ende nächster Woche einen neuen Stürmer verpflichten, wobei Steven Bergwijn zu Ajax und Harry Winks in Gesprächen mit Everton wechselt. In der Zwischenzeit haben Spurs Spences Tor-Großvater Middlesbrough darüber informiert, dass er gehen will.

Live-Updates

165601185

Anthony will ManUnited wechseln

Anthony drängt diesen Sommer auf einen Wechsel zu Manchester United.

Der Flügelspieler ist laut The Times sehr daran interessiert, sich wieder Erik ten Hag anzuschließen, obwohl Ajax 69 Millionen Pfund für den Flügelspieler gefordert hat, um potenzielle Käufer zu verzögern.

United interessiert sich auch für das Arsenal-Ziel Lisandro Martinez, den Ajax mit 51,5 Millionen Pfund bewertet.

Getty Images
1656010132

Eddie Howe antwortet auf die Unterschrift von Nick Pope.

„Nick ist ein außergewöhnlicher Torhüter in der Premier League und auf internationaler Ebene, daher freue ich mich sehr, eine sehr wichtige Position durch starke Konkurrenz zu ergänzen.

„Es gab in diesem Sommer großes Interesse an ihm von anderen Clubs, daher möchte ich unseren Besitzern und allen hinter den Kulissen dafür danken, dass sie uns dazu gebracht haben, im Wettbewerb weiterzukommen.

„Ich freue mich, dass er sich uns angeschlossen hat, während wir uns auf die nächste spannende Herausforderung vorbereiten.“

1656008613

Bellingham „ein besonderes Talent“

Danny Murphy hat die drei Mittelfeldspieler ausgewählt, die seiner Meinung nach ganz oben auf Liverpools Wunschliste stehen sollten, wenn sie in diesem Bereich des Spielfelds große Gewinne erzielen wollen.

„Ich würde nicht sagen, dass es eine Priorität ist, aber es gibt zwei wirklich herausragende Namen – [Jude] Murphy sagte gegenüber BeMyBet, dass Bellingham ein besonderes Talent ist, daran besteht kein Zweifel.

„Er wäre jemand, mit dem nur sehr wenige Menschen zufrieden wären, wenn er in Anfield auftauchen würde, weil er auf verschiedenen Positionen im Mittelfeld spielen könnte.

“Er hat eine super Sportlichkeit, die Klopp mit seinen Mittelfeldspielern liebt, und er hat die Fähigkeit, in einer guten Mannschaft viele Tore zu erzielen. Er wäre jemand, zu dem ich wirklich aufschauen würde, ja.”

„Wenn Sie von jemandem sprechen, der langfristig versucht, die Lücke zu füllen, die Jordan Henderson hinterlassen wird, sehen Sie sich jemanden wie Declan Rice oder sogar Calvin Phillips an.“

AFP über Getty Images
1656007480

Richarlison: „Low Talk“ über den Abgang von Everton

Everton-Stürmer Richarlison hat bereits zugegeben, dass ihn die Vorstellung, Everton in diesem Sommer zu verlassen, „sprachlos“ macht.

Der brasilianische Nationalspieler ist ein Ziel für Spurs, da Antonio Conte seinen Kaufrausch fortsetzen will, nachdem er bereits Ivan Perisic, Fraser Forster und Yves Bisuma im Club willkommen geheißen hat.

Während er im internationalen Dienst war, sagte Richarlison (via Globo Esporte): „Jetzt kann ich nicht sprechen, denn wenn wir darüber sprechen, einen Verein zu verlassen, bin ich aufgrund der Geschichte, die ich bei Everton habe, so ähnlich Zuneigung, dass ich für mich ein bisschen sprachlos bin, wenn wir über das Verlassen sprechen.

Lesen Sie hier mehr darüber!

Getty Images
1656006054

Pogba zu Juventus ist ein “abgeschlossener Deal”

Die Rückkehr von Paul Pogba zu Juventus ist laut Fabrizio Romano abgeschlossen.

Sechs Jahre nachdem er den Klub aus der Serie A für 100 Millionen Euro an Manchester United verkauft hat, kehrt er ablösefrei nach Turin zurück.

Der Deal wird Anfang Juli unterzeichnet und offiziell bekannt gegeben.

palästinensische Autorität
1656004968

Der FC Bayern erwartet Lewandowski in der Saisonvorbereitung

Die Geschichte von Robert Lewandowski geht weiter.

Es wird angenommen, dass Barcelona ein Angebot für den Stürmer von Bayern München gemacht hat, der deutlich gemacht hat, dass er diesen Sommer gehen will. Dieses Angebot wird der Bundesliga-Meister aber voraussichtlich ablehnen.

Trotz Lewandowskis offensichtlicher Verzweiflung, sich Barcelona anzuschließen, sagte Bayern-Direktor Hasan Salihamidzic gegenüber Sky Sports, er rechne damit, dass der 33-Jährige ins Vorbereitungstraining zurückkehren werde.

Er sagte: „Lewandowski bleibt? Bisher ist er 100%. Der 12. Juli ist sein erster Arbeitstag, also warte ich auf ihn.“

Reuters
1656003947

Neymar bereitet sich auf einen Verbleib bei Paris Saint-Germain vor

Neymar will bei PSG bleiben und dem Klub helfen, zum ersten Mal die Champions League zu gewinnen.

Dies sagt Wagner Ribeiro, Neymars ehemaliger Berater, der Berichte zurückgewiesen hat, wonach der Brasilianer in diesem Fenster wechseln könnte.

“Trotz der Gerüchte über seinen Abgang konzentriert sich Neymar nur auf PSG und will dort die Champions League gewinnen”, sagte Ribeiro gegenüber Goal.

“Er wird wieder an diesem Traum arbeiten.”

AP
1656002717

Spence will Fußball in der Premier League

Trainer Chris Wilder bestätigte, dass Spences Großvater Middlesbrough gesagt hatte, dass er gehen wolle.

Tottenham ist sehr daran interessiert, diesen Sommer das volle Potenzial nach Nord-London zurückzubringen, wobei neue Gespräche zwischen den beiden Vereinen erwartet werden.

Wilder sagte gegenüber BBC Radio Tees Sport: „Nun, wir wollen die laufende Rate. Die Unterhändler haben mit meinem Input einen Preis und einen fairen Preis festgelegt. Wir wollen niemanden zurückhalten.“

„Jed machte deutlich, dass er in der Premier League spielen wollte, er bekam diese Gelegenheit, die er tat.

„Man kommt nicht davon ab, dass er eine großartige Saison hatte, und damit steigt das Interesse, aber es muss der richtige Preis sein.

„Wenn das passiert, bin ich sicher, dass wir alle zufrieden mit dem Deal weggehen werden.“

Lesen Sie hier mehr darüber

FA über Getty Images
1656001713

Conti hat die Transportstrategie revolutioniert

Zu seiner Zeit im letzten Jahr waren Spurs wieder auf Platz eins. Ihre akribische Suche nach einem neuen Regisseur hatte gerade ihre letzte Wendung genommen, nachdem die Gespräche mit Gennaro Gattuso gescheitert waren, Giuseppe Moro schreibt:.

Sie sind in einer scheinbar endlosen Liste von Kandidaten von Paolo Fonseca zu Eric ten Hag gegangen, und Gespräche mit Mauricio Pochettino und Antonio Conte sind gescheitert.

Harry Kane wollte gehen und das offensichtliche Fehlen einer langfristigen Strategie war alarmierend. Die Spurs entschieden sich schließlich für Nuno Espirito Santo – und wir wissen, wie es gelaufen ist. Nach 12 Monaten könnte die Stimmung bei den Spurs nicht anders sein.

Nachdem er sich am letzten Spieltag der Saison vor Arsenal die Qualifikation für die Champions League gesichert hat, setzt sich Contes Revolution mit einer Transferstrategie fort, die alle Merkmale eines Vereins aufweist, der ernsthafte Ziele erreichen will.

Klicken Sie hier für die ganze Geschichte!

palästinensische Autorität

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.