The Last Gameboard wird in 10 Städten in GameStop Stores gezeigt

Hast du eine Session vom GamesBeat Summit 2022 verpasst? Alle Sitzungen sind jetzt zum Streamen verfügbar. Mehr erfahren.


The Last Gameboard, das Gameboard entwickelt hat, eine Tischspielkonsole, die physisches und digitales Gameplay verbindet, hat sich mit GameStop für eine „Game Night Experience“ zusammengetan, die ab Samstag in 10 Städten stattfindet.

Die erste Etappe der Tour beginnt in den GameStop Stores in Tulsa, Oklahoma, wo die Spieler das Spiel jeden Abend live erleben können. Dieses lebendige und persönliche Erlebnis bejubelt die Rückkehr der triumphalen Backgammon-Community zur Game Night. Spieler können teilnehmen und in teilnehmenden GameStop Stores spielen und ihr Gameboard reservieren.

Bei Brettspielen und Tabletop-Rollenspielen (TTRPG) geht es darum, Menschen zusammenzubringen und gemeinsame Erlebnisse zu schaffen. Diese Partnerschaft schafft eine einzigartige Mischung aus Einzelhandel und Unterhaltung, die es Fans ermöglicht, sich zu treffen und die Spiele, die sie lieben, auf eine ganz neue Art und Weise zu spielen”, sagte Shel Mehta, CEO von The Last Gameboard aus Denver.

Mehr als 40 Millionen Menschen spielen D & D Laut Gaming Venture Capitalist Jonathan Lay von Andreessen Horowitz sind die Verkäufe weltweit in den letzten fünf Jahren in Folge zweistellig gewachsen.

Die physische digitale Gameboard-Plattform bietet Spielern sofortigen Zugriff auf eine wachsende Inhaltsbibliothek, darunter Rollenspiele, Strategie-, Party- und kartenbasierte Spiele. Es verfügt über ein 16 “x 16” Touchscreen-Gamepad mit einer Auflösung von 1920 x 1920.

Das Design kombiniert drei wichtige technische Komponenten: Hardware-eigene SenseScreen-Technologie; Maßgeschneiderte Software mit Original-Betriebssystem, Community- und Marktfähigkeiten; und maschinelles Lernen, das die Objekterkennung und das Verfolgen von Berührungen und Gesten auf und über dem Board ermöglicht. Dies ermöglicht es den Spielern, physisches und taktiles Gameplay mit digitaler Animation zu verbinden und wie kein anderes Spielsystem zuvor in das Spiel einzutauchen.

Gameboard verbindet physische und digitale Spielelemente wie Minispiele, Würfel, Karten und sogar mobile Geräte, während das Spielerlebnis immersiv und intuitiv bleibt. Das Spielbrett geht über das bloße Erkennen von Teilen hinaus; Sie versteht, wie die Figuren im Spiel verwendet werden und wie man beim Spielen mit den digitalen Elementen interagieren sollte.

Die Gameboard-Technologie durchbricht die Barriere, die ähnliche Produkte in der Vergangenheit nicht durchbrechen konnten. Spieler behandeln diese wie große Tablets, weil ihnen die Schlüsselfaktoren fehlen, die ein richtiges elektronisches Gamepad haben sollte: unbegrenzte Touch-Technologie, Netzwerkspiel, Community-basierte Funktionen wie die Begleit-App und die Fähigkeit, Online-Partys und Gildengründungen zu unterstützen.

Jede Veranstaltung, die von professionellen Spielern in lokalen GameStop-Geschäften veranstaltet wird, bietet den Gästen ein umfassendes Tabletop-Rollenspiel (TTRPG)-Erlebnis (Elbenohren sind nicht enthalten, werden aber empfohlen).

Marktzugang

Tim Shukar und Shail Mehta (rechts) von The Last Gameboard.

Ich habe im Herbst 2019 mit Mehta und Mitbegründer Rob White gesprochen. Seitdem stand das Unternehmen während der Pandemie vor vielen Herausforderungen, wobei The Last Gameboard und andere Hardware-Startups während der Pandemie von Unterbrechungen der Lieferkette schwer getroffen wurden. Mehta sagte in einem E-Mail-Brief an GamesBeat. Tim Shukar ist auch einer der Gründer.

“Die Kosten für kleinere Komponenten, Verpackung und Versand sind jetzt dramatisch gestiegen. Große Unternehmen sind unter Druck geraten und wir sind hier bei Gameboard nur ein Startup”, sagte Mehta. Es war schwierig, geopolitische Probleme und die Pandemie gleichzeitig zu bewältigen. Ohne unser Team hier bei Gameboard hätten wir das nicht geschafft.”

Sie sagte, Partner und Investoren hätten sich versammelt, um dem Unternehmen bei der Navigation in den letzten zwei Jahren zu helfen. Die Kosten ändern sich nicht, sie steigen immer noch, aber da das Unternehmen eng mit Lieferanten und Partnern zusammengearbeitet hat, hat es dazu beigetragen, Gameboard einen soliden Weg zum Erwerb von Komponenten zu ebnen.

“Endlich sehen wir das Licht am Ende des Gameboard-Tunnels. Wir fangen endlich an, dieses erstaunliche Produkt auf den Markt zu bringen”, sagte Mehta. “Am Ende haben wir alle unsere Komponenten nach Übersee gebracht und in die USA gebracht, und jetzt Wir bauen Gameboards hier in Denver.

In der Zwischenzeit traf Mehta Stacey Ferreira, die im Herbst 2021 bei GameStop für die Verbesserung der In-Store- und neuen Formate zuständig ist. Sie begannen etwa sechs Monate lang mit der Planung dieser Gaming-Erlebnisnächte.

„GameStop konzentriert sich auf den erfahrungsbasierten Einzelhandel, und die Hauptaufgabe von Gameboard besteht darin, Menschen rund um Spiele zusammenzubringen“, sagte Mehta. “Es ist eine großartige Partnerschaft für uns beide. Gameboard hat die Beta gestartet, und wir haben über 200 Spielepartner und Publisher, die sich mit Hunderten von verschiedenen Erfahrungen auf unserer Plattform angemeldet haben: von TTRPGs bis hin zu einfachen Brettspielen.”

Sie sagte, das Unternehmen erfülle nächsten Monat alle Kickstarter-Wartelisteneinheiten und die Beta. Sie sagte, dass Tausende von Menschen auf der Warteliste ab Herbst Gameboard erhalten werden. Gameboard kostet derzeit 199 $ für die Reservierungsgebühr, um auf die Warteliste zu kommen.

„Nach zwei Jahren und einer Epidemie sind wir immer noch stark“, sagte Mehta.

Orte und Zeiten

Gameboard mischt physische und digitale Spiele.

14. Mai 2022, 18:00 – 21:00 Uhr Ortszeit

Lokale GameStop Stores in Oklahoma
10916 S Memorial Drive, Tulsa, OK 74133 (#3430)
430 W Wekiwa Road, Sand Springs OK (#2804)
2419 W Kenosha Street, Broken Arrow, OK (#3887)
12401 E 96th Street N, Owasso, OK (#3073).

SpieleBeat Credo Wenn die Berichterstattung über die Gaming-Branche „wo Leidenschaft auf Geschäft trifft“ ist. was bedeutet das? Wir möchten Ihnen sagen, wie wichtig Ihnen die Neuigkeiten sind – nicht nur als Entscheidungsträger in einem Spielestudio, sondern auch als Spielefan. Egal, ob Sie unsere Artikel lesen, unsere Podcasts anhören oder unsere Videos ansehen, GamesBeat hilft Ihnen dabei, mehr über die Branche zu erfahren und Spaß daran zu haben, mit ihr zu interagieren. Erfahren Sie mehr über die Mitgliedschaft.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.