Slip kracht an einem schwülen Wochenende an der Westküste in einen Lastwagen

Der größte Teil des Landes hatte ein bewölktes und feuchtes Wochenende mit vielen Stunden starken Regens und Warnungen von MetService.  (Dateibild)

Rosa Woods/Mitarbeiter

Der größte Teil des Landes hatte ein bewölktes und feuchtes Wochenende mit vielen Stunden starken Regens und Warnungen von MetService. (Dateibild)

Ein geparktes Auto war nach einem Wochenende mit ununterbrochenem Regen an der Westküste ins Schleudern geraten.

MetService sagte, das Gebiet sei am Samstag von starkem Regen heimgesucht worden, als eine Front nach einem guten Ende der Woche auf die Südinsel zog.

Entlang der Westküste wurde eine Stunde starker Regen ausgegeben, während über Fiordland eine Warnung vor starkem Regen ausgegeben wurde.

Am Sonntag sagte ein Polizeisprecher, dass die Notdienste kurz nach Berichten über einen Ausrutscher in der Lower Buller Gorge in der Nähe der Fern Arch Half Bridge kurz vor 15 Uhr gerufen wurden.

Sie sagten, dass ein geparktes Auto angefahren wurde, aber zu diesem Zeitpunkt niemand darin war.

Der Ausrutscher schloss die Strecke nach Westport, die bis 19 Uhr geschlossen blieb.

Und MetService sagte, dass der Regen den ganzen Sonntag über von der Westküste nach Osten zog und das Zentrum des Landes betraf.

Bis Montagmorgen werden zwischen 15 und 50 mm Regen erwartet.

Für Taranaki wurde eine Starkregenwarnung herausgegeben, während es in Taihape, Taumarunui und Taupo stundenlang stark regnete.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.