Sanditon Staffel 2: Die Besetzung der Show war tief beeindruckt von den „starken“ Fans

Chris Marshall, Jack Fox, Ben Lloyd Hughes und Rose Williams in Sandyton

(Foto: Roter Planet/ITV)

Als Sanditon Staffel 2 während des Freitagabend-Slots in Schwung gerät, drückte die Besetzung ihr Entsetzen über die Leidenschaft, den Witz und das „starke“ Engagement der Fangemeinde der Show aus – insbesondere wenn es darum geht, an den Umrissen der Geschichte zu arbeiten.

Das berüchtigte, von Jane Austen inspirierte historische Drama wurde nach einer Staffel von ITV abgesetzt, bevor eine Fan-Petition dazu beitrug, PBS davon zu überzeugen, sich darauf zu stürzen und es zu retten und es im Mai 2021 mit dem Co-Produzenten BritBox um zwei weitere Staffeln zu verlängern.

ich rede mit Metro.co.uk Und die andere Presse, die Mitarbeiter und Schöpfer von Sanditon, waren voll des Lobes für das Publikum der Show.

Schauspieler Chris Marshall, der Tom Parker spielt, erinnerte sich an die zweite und dritte Drehsaison in Folge im letzten Sommer und scherzte: „Die Fans sind unglaublich schlau – sie sind wie der MI6! Sie werden überall Spione haben.

Wir drehten eine sehr unangenehme Szene, in der die Armee in Sandyton ankam und jemand in der Nähe mit ihrem Hund spazieren ging. Früher kam er jeden Tag herein und machte Screenshots und kleine Bilder und wurde erwachsen. Und die [the fans] Es würde diesem einzelnen Bild ganze Handlungsstränge entlocken. Es war wie: “Du bist der Wahrheit sehr nahe!”

Es ist in gewisser Weise erstaunlich, wie mächtig sie sind. Weißt du, sie waren der Grund, warum wir überhaupt dort waren, oder jedenfalls ein großer Teil davon. Aber Sie müssen sehr vorsichtig sein, was Sie tun – in dem Moment, in dem Sie aus Ihrem Anhänger steigen! “

Chris Marshall in Sandyton

(Foto: Der Rote Planet / Jose Barratt)

Chris Marshall

(Foto: Jonathan Hurdle/Rex)

Der Autor und ausführende Produzent Justin Young teilte auch ein Beispiel, bei dem Fans ein online veröffentlichtes Bild erfolgreich manipulieren konnten, um den Spoiler zu entdecken, der es, wie er zugab, leicht „ruiniert“ haben könnte.

Der erstaunlichste Moment war, als Jack Fox ein Bild seines Textes online stellte, die Titelseite, und irgendwie konnten die Fans die erste Seite lesen – es ist hochauflösend – [and] Schärfen Sie das Foto und finden Sie heraus, was sie gesagt hat und wie die erste Szene war! ‘

„Es war leicht, dabei niedergeschlagen zu werden, aber ich musste ihr Projekt einfach bewundern, was sehr gerissen war“, fuhr er fort.

„Und dafür lieben wir sie, aber das bedeutet, dass wir sehr vorsichtig sein müssen, was wir vor der dritten Staffel veröffentlichen“, fügte er hinzu.

Jack Fox in Sandton

(Foto: Der Rote Planet / Jose Barratt)

Ben Lloyd Hughes, der den neuen Arbeitgeber Alexander Colborne spielt, vertauschte auch die Rolle von Charlotte (Rose Williams) in Massen als Neuling in Sandyton.

Es fühlt sich gut an, etwas zu tun, von dem man weiß, dass es zumindest einige Leute sehen werden. Selbst wenn es sich um zehn Personen handelt, beginnt man selten etwas mit dem Wissen, dass es bereits ein Publikum dafür gibt. Ich habe nicht viele Dinge getan, bei denen es ein garantiertes Publikum gibt.

Nachdem sie von den Fans erzählt hatte, die sich während der Dreharbeiten in Büschen versteckt hatten, fuhr Rose fort: „Es fühlt sich schön und aufregend an zu wissen, dass es Menschen gibt, die in die Show investiert haben, sie wieder sehen werden und sich die Mühe machen, dorthin zu gelangen, wo sie das herausgefunden haben wir filmten. Ich habe online Clips gesehen, in denen Menschen auch lange Strecken zurücklegen! “

Charlotte Heywood (Rose Williams) in Sandyton

(Foto: Der Rote Planet / Jose Barratt)

Eloise Webb, die in der Serie als Colbornes mächtige Nichte Augusta Markham auftritt, hat die Existenz der WhatsApp-Gruppe der Sanditon-Besetzung enthüllt, in der ein richtig verwöhntes Besetzungsmitglied im Internet gefunden wurde.

Sie enthüllte: „Ich habe alles aufgegeben und jemand hat es in Folge zwei erraten und es war wie ‚Sind wir wirklich so klischeehaft?! “

Ich bin nicht in den sozialen Medien, sondern von der WhatsApp-Gruppe der Sanditon-Vertreter, was die Leute gesagt haben [is] Ben sagte, die Leute seien unglaublich schlau, schlau, belesen und auch lustig.

Ben Lloyd Hughes und Rose Williams in Sandyton

(Foto: Roter Planet/James Pardon)

Und jemand, der das Ende der Serie sofort erwartet hatte, beschrieb es kurz und bündig und wir sagten alle: ‚Ah! “

„Ich hoffe, nicht alle sind so sachkundig, aber selbst wenn sie klug sind, finde ich, dass die Reise genauso viel Spaß macht.“

Die zweite Staffel von Sanditon wird am Freitag um 21 Uhr auf ITV fortgesetzt und kann auch vollständig auf BritBox in Großbritannien gestreamt werden.

Hast du eine Geschichte?

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder Fotos haben, wenden Sie sich an das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk, indem Sie uns eine E-Mail an [email protected] senden oder 020 3615 2145 anrufen oder die Seite zum Einreichen von Inhalten besuchen – wir werden es tun gerne von dir hören.

MEHR: Hat es Ihnen Spaß gemacht, zu überzeugen? Hier sind 7 Jane Austen-Mods, die Sie als nächstes abholen können

MEHR: Persuasion-Regisseurin Carrie Cracknell über ihren „neuen“ Jane-Austen-Klassiker mit Dakota Johnson für Netflix und wie sie von den anderen „besonders“ ist

Fernsehen

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.