Roger Federer: Der 20-fache Grand-Slam-Champion geht nach dem verlorenen Laver Cup in den Ruhestand

Roger Federer wurde von seinen Teamkollegen in der O2 Arena in London hochgehoben
Federer hat 20 Grand-Slam-Einzeltitel gewonnen und insgesamt 310 Wochen als Weltranglistenerster verbracht

Roger Federer verabschiedete sich unter Tränen vom Profitennis, nachdem er sich in einer emotionalen Nacht beim Laver Cup mit Rafael Nadal zusammengetan hatte.

Der 41-Jährige wurde nach seinem Rücktritt als Profi zum letzten Mal vom Platz geholt.

Der Schweizer, der 20 Einzeltitel bei den vier Grand Slams gewonnen hat, gilt als einer der besten Spieler der Tennisgeschichte.

„Es war ein großartiger Tag”, sagte er. „Ich bin glücklich, nicht traurig. Es fühlt sich großartig an, hier zu sein. Ich bin froh, dass ich es geschafft habe.”

Federer weinte, als er Nadal und andere Spieler umarmte, und erhielt dann Beifall von 17.500 Fans, die seinen Namen sangen.

Auch Nadal konnte die Tränen nicht zurückhalten. Der 36-jährige Spanier weinte, als er neben Federer saß, als die beiden der britischen Sängerin Ellie Goulding zuhörten, um eine unvergessliche Nacht mit einem Auftritt abzuschließen.

Federer und Nadal – langjährige Rivalen an der Spitze des Herrenfußballs – haben sich zusammengetan, um beim jährlichen Team-Event zwischen Europa und dem Rest der Welt im Doppel gegen das amerikanische Duo Jack Sock und Francis Tiafoe zu spielen.

Obwohl Federer seit über einem Jahr nicht mehr wettbewerbsfähig gespielt hatte, drängten die Paare Sock und Tiafoe zurück, bevor sie in der O2 Arena mit 4: 6, 7: 6 (7: 2), 11: 9 verloren.

Federer und Nadal – liebevoll „Fidel“ genannt – hätten es fast gewonnen. Das Paar hatte in der Pause einen Matchball bei 9-8, aber Federer konnte nur für eine Vorhand stürmen, die sie ins Netz schickte.

Nach 1.750 Pflichtspielen im Einzel und Doppel beendete er seine 25-jährige Profikarriere als Weltranglistenerster.

“Es war die perfekte Reise. Ich würde es wieder tun”, sagte Federer, während er versuchte, während seiner Gerichtsrede die Tränen zurückzuhalten.

Federer hat die Ruhestandsfeier geschmissen, die er wollte

Federers langjährige Karriere war auf einem Abwärtstrend, nachdem er die meisten der letzten drei Jahre mit einer Knieverletzung zu kämpfen hatte und drei Operationen benötigte, um das Problem zu umgehen.

Seit der Niederlage gegen den Polen Hubert Hurkacz im Viertelfinale in Wimbledon im vergangenen Jahr hat er kein Pflichtspiel mehr bestritten.

Obwohl er auf nur drei der 11 Grand-Slam-Turniere seit Anfang 2020 beschränkt war, hoffte er noch im Juli, noch zu den Grand-Slam-Turnieren zurückkehren zu können.

Aber nachdem der Scan weitere schlechte Nachrichten brachte, gab Federer letzte Woche bekannt, dass er zurücktreten werde, weil “die Botschaft seines Körpers in letzter Zeit klar war”.

Federer hatte darüber gesprochen, anlässlich seines letzten Spiels eine Party zu schmeißen, und gesagt, er wolle, dass der Anlass Spaß macht und keine Beerdigung.

In dem 17.500 Zuschauer fassenden Stadion herrschte, wie er es sich wünschte, eine festliche Atmosphäre.

20 Grand-Slam-Einzeltitel 310 Wochen an erster Stelle der Welt
103 ATP-Adressen 28 Meistert 1000 Titel
6 ATP-Finals-Siege 31 Grand-Slam-Finale
1 Davis-Cup-Sieg 114 Millionen Pfund Sterling Karriere Geldpreis

Seine Frau Mirka und ihre vier Kinder sowie seine Eltern Robert und Lynette beobachteten, wie jede Bewegung Federers mit einer Freude erfüllt wurde, die sich gleichzeitig freudig und mitfühlend anfühlte.

Die Familie begleitete ihn danach auf dem Feld zu einer langen Feier, bei der weitere Tränen flossen und Federer von seinen Mitspielern hochgehalten wurde.

„Alle hier, Jungs und Mädels”, sagte Federer. „Meine Frau hat mich sehr unterstützt. Sie hätte mich schon vor langer Zeit blockieren können, aber sie hat es nicht getan.”

„Du hast mich am Laufen gehalten und mir erlaubt zu spielen, also ist es unglaublich – danke.“

Er fügte dem Anlass die Anwesenheit mehrerer Tennislegenden hinzu, darunter Rod Laver, zusammen mit Prominenten wie dem Hollywood-Schauspieler Hugh Grant und der Vogue-Redakteurin Anna Wintour.

Carlos Alcaraz und Ega Swiatek, derzeit die Nummer eins der Weltrangliste, twitterten, wie emotional sie das Match im Fernsehen verfolgten, ebenso wie Federers Teamkollege Stan Wawrinka im Schweizer Davis Cup.

Federer war aufgrund einer Knieverletzung nur fit genug, um Doppel zu spielen, und seine Bewegung war eingeschränkt.

Danach scherzte er, dass er glücklich sei, das Match zu überstehen, ohne sich einen Muskel in der Wade oder im Rücken zu zerren.

„Da ich mit den Spielern zusammen war und wir Familie und Freunde haben, fühlte ich mich nicht zu sehr unter Druck gesetzt, selbst wenn ich das Gefühl hatte, dass während des Spiels etwas passieren würde“, sagte Federer.

“Ich bin sehr glücklich, dass ich es geschafft habe und es war ein großartiges Spiel. Ich könnte nicht glücklicher sein.”

Roger Feder
Federer und Nadal waren in einigen der größten Momente des Sports langjährige Rivalen und Rivalen, aber sie sind auch gute Freunde geworden.

Was bedeutet Federer für Tennis und seine Fans?

Federer hat nicht nur mit seinem Spiel Grenzen überschritten und eine Menge neuer Rekorde aufgestellt, sondern er wurde auch einer der beliebtesten Tennisspieler aller Zeiten.

Sein Spielstil – beschrieben als Ballett, Agilität und Geläufigkeit – hat ihn bei Millionen von Fans auf der ganzen Welt beliebt gemacht. Sowie seine höfliche und charmante Persönlichkeit.

Federer ist mehr als Tennis. Für manche ist es fast jenseits der Welt.

Vor dem Match konnte man Hunderte von Fans sehen, die in Kleidung und Accessoires der Marke Federer in den Ring traten.

Maßgeschneiderte Hüte, Hemden, Schals, Banner und sogar Ohrringe. Alle Rot-Weiss-Nationalfarben der Schweiz sind mit den Initialen ihres Helden geschmückt: RF.

Um den umschlossenen Platz herum wurden auch einige Schweizer Fahnen aufgestellt.

Ein Federer-Fan in der O2 Arena, Robert Springer aus Polen, bezeichnete sein Idol als „King of Tennis“.

„Er ist gut, mitfühlend, ein Supersportler, ein Gentleman und ein guter Vater. Außerdem hat er immer Zeit für seine Fans. Er ist der Einzige“, sagte Robert gegenüber BBC Sport.

Die Tickets für die Abendsession am Freitag waren bereits ausverkauft, bevor Federer letzte Woche bekannt gab, dass er nach dem jährlichen Teamevent in den Ruhestand gehen werde.

Nach den Nachrichten wurde es auf Wiederverkaufsplattformen für jeweils über 1.000 £ vorgestellt. Ursprünglich war es zu einem Preis zwischen 40 und 510 £ erhältlich.

Obwohl das Spiel um 00:26 GMT endete und die Feierlichkeiten noch etwa eine halbe Stunde andauerten, gingen einige Teilnehmer vor dem Ende.

„Danke an alle”, fügte Federer hinzu. „Ich hatte so viele Leute, die mich angefeuert haben, und dass Sie heute Abend hier sind, bedeutet die Welt.”

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.