Robbie Robinson steht kurz vor seiner zehnjährigen Pause bei den Southland Stages

Robbie Robinson spielte 2010 für Southland Stages. [File photo].

John Hawkins (STL) / Zeug

Robbie Robinson spielte 2010 für Southland Stages. [File photo].

Robbie Robinson kehrt fast ein Jahrzehnt nach seinem letzten Chestnut-Spiel zu den Southland Stages zurück.

Rugby Southland hat Robinsons Verpflichtung bestätigt, bei der National County Championship 2022 für die Stags zu spielen.

Robinson wurde als Schülerstar an der Southland Boys High School bekannt.

Er leitete 2007 das neuseeländische Highschool-Team und verhalf 2009 dem neuseeländischen U20-Team zum Weltmeistertitel.

Weiterlesen:
* Ehemalige Southland Stages-Spieler übernehmen die Führung gegen das Rugby-Team der Pazifikinseln
* Morgan Mitchell kehrt zurück, um die Tiefe von Southland Stags zu verstärken
* Rugby-Champions versammeln sich in Southland, um die Siege von Ranverly Shield noch einmal zu erleben

Der Fünf-Achtel- oder Linebacker debütierte 2008 in seinem ersten Schuljahr für die Stags und bestritt bis 2013 57 Spiele.

2014 kam Robinson zu North Harbor und 2015 ging er nach Japan, wo er blieb.

Der 32-Jährige spielt derzeit bei Toyota Verblitz, Ricoh Black Rams und Sunwolves und spielte zuletzt bei Toyota Industries Shuttles Aichi.

Robinson ist ein ehemaliger erster schwarzer Maori, der sowohl für die Highlanders als auch für die Chiefs auf Super-Rugby-Niveau spielte.

Stags-Trainer Dale MacLeod hatte einige Gespräche mit Robinson über die Möglichkeit, dass Robinson 2021 für Stags spielt, aber auf der Bühne passierte nichts.

Er wird sich nun Lock Josh Bekhuis anschließen und Morgan Mitchell unterstützen, der ebenfalls aus Japan zurückkehrt, um sich wieder mit Stags zu verbinden.

Die NPC-Saison beginnt im August.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.