Mann, der beschuldigt wird, ein Kind getötet zu haben, bekennt sich des Totschlags nicht schuldig

Die Anordnung wurde am Donnerstag vor dem Napier High Court verkündet.

Dinge

Die Anordnung wurde am Donnerstag vor dem Napier High Court verkündet.

Ein Mann, der beschuldigt wird, seinen kleinen Sohn durch Schütteln getötet zu haben, hat sich der Anklage wegen vorsätzlichen Mordes nicht schuldig bekannt.

Der 27-jährige Ram Kishore wurde beschuldigt, den Tod seines 3 Monate alten Sohnes Ayarav Kushwaha am 20. März 2021 in Napier verursacht zu haben.

Erschien vor dem Napier High Court per Videolink von Christchurch am Donnerstagmorgen.

Der Anwalt von Kishore, Josh Lucas, hat sich auf nicht schuldig bekannt, und ein Verhandlungstermin wurde für Juli nächsten Jahres angesetzt.

Der Junge wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen von Hawke’s Bay in das Starship Children’s Hospital in Auckland geflogen, starb jedoch drei Tage später.

Kishore wurde letzte Woche in Christchurch festgenommen und angeklagt.

Er wurde unter mehreren Bedingungen auf Kaution freigelassen, darunter die Abgabe seines Passes.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.