Luxons erster Test vor den Parteitreuen nach den jüngsten Stolpersteinen

0 23

Suspension

Der Leiter der First National Conference, Christopher Luxon, leitete die Partei, als der Glanz seiner ersten Monate in der Rolle verblasste, mit etwas Druck, zu zeigen, dass er dem Job gewachsen ist, schrieb Sam Sachdeva.

Wenn Christopher Luxon an diesem Wochenende zum Jahreskongress der National Party ins T-Bay Theatre tritt, könnte er sich von seiner Umgebung inspirieren lassen.

Das neue Christchurch Convention Center, ein Lieblingsprojekt der ehemaligen nationalen Regierung, das Ende letzten Jahres eröffnet wurde, polarisiert innerhalb von Garden City, ist aber ein Beispiel für die grünen Triebe, die nach einem langen und schmerzhaften Wiederaufbau entstehen können.

Die Wahl des Veranstaltungsortes mag für Jerry Brownlee eine Erleichterung gewesen sein, der 2019 gezwungen war, den Stadtbezirk von Christchurch zu durchbrechen, als der National die diesjährige Konferenz im Auditorium ausrichtete.

Luxons erster Test vor den Parteitreuen nach den jüngsten Stolpersteinen

Die Seite ist auch eine Gelegenheit für Luxon, über seine Lebensgeschichte zu sprechen, da er in Christchurch geboren und dann an der Christchurch Boys High School und der Canterbury University ausgebildet wurde (es scheint sicher anzunehmen, dass selbsternannte „treue“ Crusader-Fans irgendwann kommen ).

Diese biografischen Details sind wichtig für einen Politiker, dessen Nummer manchem Neuseeländer noch immer unbekannt ist, auch wenn er offenbar seit über acht Monaten an der Spitze der National Party steht.

In der vom Steuerzahler im letzten Monat durchgeführten Union-Curia-Umfrage (die Nachrichtenredaktion erhielt eine Kopie) hatte mehr als ein Drittel der Befragten weder eine positive noch eine negative Meinung zu Luxons Leistung, verglichen mit nur 18 % für Jacinda Ardern und 20 % für ACT-Leiter David Seymour.

Das öffentliche Bewusstsein wird mit dem Näherrücken der Wahlen im nächsten Jahr zunehmen, aber das Team des nationalen Führers wird sicherlich lieber früher als später seine Geschichte an unentschlossene Wähler weitergeben wollen.

Nicht jede Werbung ist gute Werbung, stellte Luxon nach ein paar heißen Wochen fest.

Einzeln betrachtet ist keine dieser Schwankungen harmlos – aber insgesamt fühlen sie sich an wie ein wenig hilfreicher Chaot eines unerfahrenen Politikers, was Luxon tatsächlich tut.

Die Folgen der Aufhebung von Roe v. Wade durch den Obersten Gerichtshof der USA im Juni standen nicht unter seiner Kontrolle, aber häufige Erinnerungen an Luxons Anti-Abtreibungs-Glauben waren seinem öffentlichen Image alles andere als förderlich, auch wenn er darauf bestand, dass er nicht die Absicht hatte, dies zu tun . Bezieht sich auf das Gesetz in Neuseeland.

Seine Entscheidung, neuseeländische Unternehmen während einer Rede in London im Juli als „weich“ zu bezeichnen, führte zu einer negativen Reaktion der Branche, die durch eine klügere Formulierung hätte vermieden werden können, während die Unruhen in der Führung der britischen Konservativen Partei ihre Bemühungen um günstigere Drehmöglichkeiten behinderten . .

Dann ist da noch das Geschenk, das immer wieder gegeben wird: Te Puke to-do, in dem ein Video von Luxons Besuch in der Provinzstadt während des Hawaii-Urlaubs seiner Familie in seinen sozialen Medien gepostet wurde, was zu Anschuldigungen führte, dass er die Öffentlichkeit diesbezüglich getäuscht habe. ihren Aufenthaltsort.

Einzeln betrachtet ist keine dieser Schwankungen harmlos – aber insgesamt fühlen sie sich an wie ein wenig hilfreicher Chaot eines unerfahrenen Politikers, was Luxon tatsächlich tut.

Die Verwirrung darüber, ob National seine Politik der Indizierung der Steuerklassen für die Inflation aufgibt oder nicht, sieht auch aus wie Dreck, der durch unnötig schlechte Kommunikation innerhalb der Partei und mit der Öffentlichkeit in einen Berg verwandelt wurde.

Luxon schneidet im Vergleich zu Nicola Willis und Chris Bishop nicht gut ab, beide wichtige Mitglieder seines Teams, die dank ihrer Erfahrung hinter den Kulissen als ehemalige Angestellte sowie in der politischen Arena ausgefeilter sind.

NZ Herold Der hochrangige politische Journalist Thomas Coghlan schlug vor, dass Welles ‘starke Leistung anstelle von Luxon während der parlamentarischen Pause “einige Mitglieder des Blocks dazu veranlassen könnte, zu prüfen, ob die nationale Führungskarte in der richtigen Reihenfolge ist”, während es Bischof war, der den Gegenangriff unternahm weiter Arbeit über das, was behauptet wurde. Flip-Flop zur Steuerpolitik.

Gleichzeitig gibt es Anzeichen dafür, dass der neue Führer nach mehreren Jahren der Dysfunktion und Machtkämpfe einen Unterschied in der Parteimoral gemacht hat.

National sammelte im Laufe des Jahres 2021 massive Finanzspenden in Höhe von fast 240.000 US-Dollar, aber Luxons Aufstieg zur Führung – zusammen mit den Bemühungen der ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden Paula Bennett – führte zur Ankündigung von mehr als 2,1 Millionen US-Dollar im Jahr 2022.

In einer Fundraising-E-Mail vom April an Labour-Unterstützer beschrieb Labour-Generalsekretär Rob Salmond den Zufluss von Geldern in National als „beunruhigend“ – natürlich ein Versuch, eine kritische Reaktion der Mitglieder anzuregen, aber auch ein Zeichen dafür, dass Salmond und die breitere Partei scheuen sich davor, sich mehr Glaubwürdigkeit und Erneuerung zu widersetzen.

Oma ist nicht genug

Auf struktureller Ebene war auch der Abgang von Peter Goodfellow als Chef der National Party nach mehr als 13 Jahren im Amt und den vielfältigen Bemühungen, die seinen Wechsel verhinderten, überraschend.

Die Entscheidung von Goodfellow, seinen Rücktritt bekannt zu geben, nachdem die Nominierungen für offene Vorstandsposten abgeschlossen waren, hat einige National-Anhänger verärgert, darunter den ehemaligen Abgeordneten Maurice Williamson, und jede Rede von einer sauberen Weste erscheint verfrüht.

Vorstandsmitglied Sylvia Wood scheint die Spitzenreiterin für die Nachfolge von Goodfellow zu sein, mit einem Hintergrund in potenziell attraktiven Arbeitsbeziehungen und Humanressourcen für eine Partei, die ihren gerechten Anteil an kulturellen Mängeln erlitten hat.

Wood scheint dem scheidenden Präsidenten auch nahe zu stehen, wobei Politic berichtet, dass seine Organisation eines Vier-Personen-Tickets bei den Vorstandswahlen 2021 eine wichtige Rolle bei der Behinderung der Bemühungen zum Sturz des Amtsinhabers gespielt hat.

Das neue Gesicht wird Luxon immer noch dabei helfen, den Fall nach Jahren in der Wildnis zu einer Wachablösung zu machen.

Aber Neuheit allein reicht nicht aus, und der Erfolg – ​​oder Misserfolg – ​​des Wochenendkonvents könnte für sein Wahlschicksal ausschlaggebend sein.

Leave A Reply

Your email address will not be published.