Laver Cup: Der Demonstrant zündet sich den Arm an, nachdem er das Stadion betreten hat

Demonstrant im Laver Cup vom Gericht verdrängt
Während des zweiten Spiels am Eröffnungstag des Laver Cup in London kam ein Demonstrant vor Gericht

Ein Demonstrant zündet seinen Arm an, nachdem er das Feld hinuntergerannt ist, und hört kurz auf zu spielen während des Laver Cup in der O2 Arena in London.

Der junge Mann, der ein T-Shirt mit der Aufschrift „End UK Private Jets“ trug, wurde schnell von Sicherheitskräften herausgeholt und in einem Innenkorridor festgehalten.

Die Organisatoren des Laver Cup sagten, er sei festgenommen worden und die Polizei habe sich „mit ihm befasst“.

Der Unfall ereignete sich vor dem zweiten Satz des Spiels zwischen Stefanos Tsitsipas und Diego Schwartzman.

“Es kam aus dem Nichts”, sagte der Weltranglisten-Sechste Tsitsipas in Griechenland. “Ich hatte noch nie solche Vorfälle vor Gericht. Ich hoffe, es geht ihm gut.”

Es ist die jüngste Sicherheitsverletzung im Tennis nach Vorfällen bei den Australian Open und den French Open Anfang dieses Jahres.

Ein Demonstrant mit einem Schild mit der Aufschrift „Höhlenflüchtlingshaft“ springt während des Finales im Herren-Einzel bei den Australian Open zwischen Rafael Nadal und Daniil Medvedev im Januar vor Gericht.

Im Mai ein Demonstrant Boykott der Halbfinals der French Open Zwischen Casper Rudd und Marin Cilic. Sie ging zu Philippe Chatrier, kniete sich neben die Stange des Netzes, band sich etwas um den Hals und band es an das Netz.

In London gab es am Freitag eine kurze Verzögerung von etwa fünf Minuten, bevor das Spiel um den Laver Cup wieder aufgenommen wurde.

Tsitsipas, der für Team Europe spielt, hatte gerade den ersten Satz gewonnen, und der Grieche setzte sich mit 6:2, 6:1 durch.

Der 2:0-Sieg brachte Europa am ersten Tag des dreitägigen Team-Events in Führung, nachdem die Nummer zwei der Welt Ruud im Auftaktspiel am Freitag mit 6:4, 5:7, 10:7 gegen Jack Sock schlug.

Dann hatte Großbritanniens ehemaliger Weltranglisten-Erster Andy Murray am Ende des Eröffnungstages die Chance, die europäische Führung zu sichern.

Aber der 35-jährige Schotte verlor mit 5: 7, 6: 3, 10: 7 gegen den Australier Alex de Minaur, der die Differenz für das Weltteam auf 2: 1 verkürzte.

Im letzten Spiel am Freitag beendet Roger Federer seine illustre Karriere.

Der 41-Jährige, der inzwischen in den Ruhestand gegangen ist, spielt an der Seite des Spaniers Rafael Nadal im Doppel gegen Sock und seinen Landsmann Frances Tiafoe.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.