King Richard: Eine wundervolle, herzerwärmende Geschichte, die Will Smiths beste Leistung liefert

King Richard (Mann, 144 min) Regie Rinaldo Marcos Green.

Ein Bild von Richard Williams – Vater von Venus und Serena – wurde von einer Medienmaschine verkauft, die nicht ruhen kann, bis jeder Person, die es berührt, ein Charakter und eine Rolle zugewiesen wird.

Williams – man sagt uns – ist berüchtigt dafür, aufdringlich, kontrollierend und “schwierig” zu sein. Wie ironisch also, dass es eines Spielfilms bedarf, um das Gleichgewicht wieder herzustellen und uns ein glaubwürdigeres Bild von dem Mann zu vermitteln, als es Journalisten möglich waren.

Regie Rinaldo Marcos Green (Monster und Männer), basierend auf einem Text des Newcomers Zack Palin, modelliert Williams’ Geschichte als Triumph des Selbstvertrauens über die Umwelt.

Weiterlesen:
Siedepunkt: Stephen Grahams One-Shot-Meisterschaft, eine seltene und besondere Leistung
* The Addams Family 2: Die arrogante und selbstzufriedene animierte Fortsetzung
* Ghostbusters: Afterlife: Endlich eine “meistens” Fortsetzung, die den Namen verdient
* House of Gucci: Ridley Scotts Modedrama ist ein langes, unkonzentriertes Durcheinander
* The Matrix Resurrections: Ein komplexes und unterhaltsames neues Kapitel
* King Richard: Warum drehte sich alles um Will Smith und die Kurzfilme seines Regisseurs?

Die Familie Williams lebte in Compton, der legendären rauen und kriminellen Stadt im Zentrum von Los Angeles. Orasin und Richard Williams haben dort fünf junge Frauen, Venus und Serena, sowie drei ältere Mädchen aus Orasins erster Ehe großgezogen.

König Richard Ein paar Jahre bevor die Schwestern berühmt wurden, arbeitet Richard voll und ganz auf zwei Jobs und verbringt dann jeden Abend und jedes Wochenende damit, seine Töchter zu trainieren. Bekannt dafür, einen 80-seitigen Plan für ihre Karriere zu schreiben, schien Williams nie zu ahnen, dass eines der Mädchen oder beide eines Tages Weltmeister werden würden.

King Richard ist eine Geschichte, die sich wirklich glücklich anfühlt.

geliefert

King Richard ist eine Geschichte, die sich wirklich glücklich anfühlt.

Die Geschichte, die Sie erwarten würden – die, die der Trailer zeigt – ist hier. Aber König Richard Es ist auch ein Film mit mehr Ebenen als Marketinghinweisen. Williams ist ein komplexer und manchmal beunruhigender Charakter, der von Will Smith in seiner bisher besten Leistung gespielt wird. Smith wurde für einen Oscar nominiert für auf mich und für Das Streben nach Glück. Ich würde nicht wetten, dass dies das Jahr wird, in dem er endlich gewinnt.

Wenn König Richard Es stört, es liegt an dem, was er uns nicht zeigt, und nicht an dem, was er tut. Die Vertretung von Orasin Williams im Coaching und in der Entwicklung ihrer Tochter ist hier sicherlich unterrepräsentiert. Aber auch das Können und das Herz der Mädchen selbst. Der Film unterstreicht die zweifellos beeindruckende Motivation und den Einfallsreichtum ihres Vaters und macht die Schwestern in ihrer Geschichte manchmal etwas negativ.

Will Smith gibt seine bisher beste Leistung ab, indem er die komplexe und manchmal nervige Art von Richard Williams spielt.

AP

Will Smith gibt seine bisher beste Leistung ab, indem er die komplexe und manchmal nervige Art von Richard Williams spielt.

Neben Smith, Anjano Ellis (Wenn sie uns sehen) so cool wie Oracene, während Saniyya Sidney und Demi Singleton so echt und glaubwürdig sind wie Venus und Serena.

König Richard Es ist eine wirklich glückliche Geschichte. Es ist gut erzählt, wunderschön dargestellt von Veteran Robert Elsweet und geschrieben, um uns über die Schlagzeilen hinaus an einen Ort zu führen, an dem es sich authentisch anfühlt – und menschlich. Zumindest einige der Nominierungen für den Preis klingen unvermeidlich.

König Richard Jetzt bundesweit in den Kinos zu sehen.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.