Keine Verletzten, der Betrieb geht nach einem Brand im SkyCity Convention Center in Auckland „wie gewohnt“ weiter

Feuerwehrleute haben ein kleines, aber „gut beteiligtes“ Feuer im SkyCity Convention Center in Auckland eingedämmt.

Sieben Brandbekämpfungsteams wurden vor Ort im Central Business District eingesetzt, nachdem gegen 16.45 Uhr Berichte über einen Brand in einer Schweißeinheit im fünften Stock aufgetreten waren, sagte Gary Lane, neuseeländischer Feuerwehr- und Notfallchef und Vorfallleiter.

Die Besatzungen hätten den fraglichen Zylinder abgekühlt und das Feuer unter Kontrolle, sagte Lin gegen 17.20 Uhr.

In einer Erklärung zu DingeEine SkyCity-Sprecherin sagte, sie verstehe, dass das Feuer „schnell gelöscht“ wurde und während des Vorfalls niemand verletzt wurde.

Weißt du mehr? E-Mail an [email protected]

Weiterlesen:
* Feuer im SkyCity Conference Center: Feuer und Notfall „können Schäden nicht verhindern“
*Fotoessay: Hinter den Kulissen des Brandes im Auckland Convention Center

Die Sprecherin sagte, der Betrieb werde “wie gewohnt fortgesetzt”.

Der Executive Project Director von Fletcher Building, John Salier, sagte: Dinge Der Schaden sei “minimal”, die Ermittlungen zur Brandursache seien noch im Gange.

Das Feuer wurde zunächst als drittes Alarmfeuer eingestuft, was bedeutete, dass mehr Feuerwehrfahrzeuge benötigt wurden, aber der zweite Alarmreaktionsgrad wurde gesenkt.

Neuseeländische Feuerwehr- und Rettungskräfte reagieren auf einen Vorfall im SkyCity Convention Center in Auckland.

Chris McCain/Mitarbeiter

Neuseeländische Feuerwehr- und Rettungskräfte reagieren auf einen Vorfall im SkyCity Convention Center in Auckland.

Ein Sprecher der Feuerwehr riet den Einsatzkräften, den Einsatzort um 18 Uhr zu verlassen.

Ein Feuerwehrmann aus der Luft scheint sich auf das Dach des Kongresszentrums zu konzentrieren.

Straßen wurden zuvor gesperrt und Verkehr und Busse wurden von der Kreuzung der Nelson Street und der Wellesley Street umgeleitet.

Feuerwehrleute kümmern sich um das Dach des SkyCity Convention Center.

Chris McCain/Mitarbeiter

Feuerwehrleute kümmern sich um das Dach des SkyCity Convention Center.

Trish, eine Bewohnerin der Nelson Street, die nicht wollte, dass ihr Familienname veröffentlicht wird, sagte, sie habe „sehr große Flammen“ und „schwarzen Rauch aufsteigen“ in der Nähe des Daches des Gebäudes gesehen, als sie nach Hause fuhr.

„Wir sahen uns an und sagten ‚Oh mein Gott, es brennt schon wieder‘“, mit Bezug auf das verheerende Feuer im Kongresszentrum im Oktober 2019.

Die Mitarbeiter des orientalischen Restaurants auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Kongresszentrums sahen weder Rauch noch Flammen vom Gelände kommen.

Das New Zealand International Convention Centre befindet sich im Bau und soll 2024 fertiggestellt werden.

Seit einem tagelangen Brand im Jahr 2019 kam es beim Bau zu langen Verzögerungen.

Eine spätere Untersuchung ergab, dass das Feuer versehentlich ausbrach, als eine wasserdichte Membran auf dem Dach installiert wurde, das “vorübergehend” einem funktionierenden Gasbrenner ausgesetzt war.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *