Ich hoffe, Ihr Buch ist gut, Jimmy Lynn: Britney Spears’ Younger Memoirs

Britney mit ihrem Vater, ihrem Bruder und ihrer Mutter im Jahr 2006. Ihre Eltern ließen sich scheiden

Britney mit ihrem Vater, ihrem Bruder und ihrer Mutter im Jahr 2006. Ihre Eltern ließen sich scheiden

2002: Jamie Spears und Lynne Spears lassen sich scheiden.

Britney trennt sich ungefähr zur gleichen Zeit von Justin Timberlake.

2004Britney heiratet Kevin Federline.

2005: Britney und Kevin begrüßen ihr erstes Kind, Sean Preston Federline.

2006: Jayden James Federline wurde als zweites Kind von Britney und Kevin geboren.

2007: Britney, die sich durch einen Sorgerechtsstreit kämpft und sich von Kevin getrennt hat, rasiert sich den Kopf und greift das Auto der Paparazzi an.

2008: Jamie Spears hat Britneys Vormundschaft beantragt und behauptet, sie sei rechtlich nicht gut genug, um ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

Britney im Jahr 2008 für eine Sorgerechtssitzung im Rahmen ihrer Trennung von Kevin Federline

Jimmy Spears im Jahr 2008 vor Gericht, um eine Vormundschaft zu erhalten

Britney im Jahr 2008 für eine Sorgerechtssitzung im Rahmen ihrer Trennung von Kevin Federline. Jimmy Spears im Jahr 2008 vor Gericht, um eine Vormundschaft zu erhalten

2009-2019: Ruhige Jahre der Erhaltung

Die Regentschaft – die vorübergehend war – wird jedes Jahr verlängert.

In Gerichtsakten beschreiben Jamies Anwälte, wie man mehr Geld verdient.

Januar 2019: Ranking beginnt auseinanderzufallen

Britney im Jahr 2019 in Haft in Las Vegas in ihrer Wohnung

Britney im Jahr 2019 in Haft in Las Vegas in ihrer Wohnung

Britney kündigt eine „unbefristete“ Entlassung an und kündigt ihren lukrativen Aufenthalt in Las Vegas.

Jimmy reicht Papiere ein, in denen er die Verlängerung der Regentschaft über Kalifornien hinaus beantragt, um sie auch in Hawaii, Louisiana und Florida einzureichen.

Er tritt als ihr oberster Gouverneur zurück, nachdem er behauptet hatte, einen ihrer Söhne missbraucht zu haben, wird aber immer noch als einer der Beamten geführt.

Anfang 2020: Britney, Jamie und Jamie Lynn sind für zwei Wochen zusammen in Louisiana.

Die #FreeBritney-Bewegung beginnt sich zu erholen.

Jimmys Anwälte behaupten, dass alle glücklich miteinander sind und es genießen, Zeit miteinander in Quarantäne zu verbringen.

November 2020: Britneys Anwälte behaupten in den Zeitungen, dass sie Angst vor ihrem Vater hat und verlangen, dass der Bessemer Trust zur Verantwortung gezogen wird.

Ihre Fans beginnen über ihre verschlüsselten Instagram-Posts und Videos zu spekulieren, dass sie einen Ausweg will.

Dezember 2020: Die Vormundschaft wird bis September 2021 verlängert.

5. Februar 2021: Framing Britney Spears debütiert auf Hulu.

Die Vormundschaft, unter die Britney gestellt wurde, wird normalerweise in Situationen eingesetzt, in denen ältere Menschen, vielleicht ältere Menschen, nicht mehr in der Lage sind, sich um ihre eigenen Angelegenheiten zu kümmern.

Fans sind um ihre Sicherheit besorgt und haben gefordert, dass sie aus der Kontrolle ihres Vaters Jimmy entlassen wird

Fans sind um ihre Sicherheit besorgt und fordern ihre Freilassung aus der Kontrolle ihres Vaters Jimmy

Es gibt die Kontrolle über den jeweiligen Verwalter im besten Interesse des Empfängers, aber in den meisten Fällen ist der Empfänger nicht gesund genug, um sein eigenes Geld zu verdienen, im Gegensatz zu Britney, die Millionen verdient. Nach den Nachlassregeln hat Jamie nun die gleiche Kontrolle über ihren Nachlass wie ein Dritter und Anwalt, Andrew Walt.

Wallet bekommt ein Gehalt von 426.000 Dollar jährlich aus Britneys Nachlass.

Er, Jimmy und der kürzlich hinzugezogene Dritte können in ihrem Namen Geschäfte machen und ihre Besucher einschränken.

23. Juni 2021 – Britney spricht vor Gericht

Britney und ihr Freund Sam Asgari

Britney und ihr Freund Sam Asgari

In einer emotionalen Zeugenaussage sagte Britney dem Gericht, dass sie wegen der Vormundschaft, die ihrer Meinung nach zu restriktiv sei, jahrelang psychisch gekämpft habe und ihr nicht erlaubt worden sei, die Spirale entfernen zu lassen.

30. Juni 2021 – Richter lehnt Britneys Antrag auf Entfernung von Jamie ab.

Richterin Brenda Penny weigerte sich als Antwort auf Britneys Antrag im November 2020, Jamie aus der Vereinbarung zu entfernen.

Sie sagte nicht warum, rief aber ihren Anwalt an, um Papiere für ihre Kündigung einzureichen, was er nicht tat.

1. Juli 2021 – Der Bessemer Trust tritt zurück, nachdem er Jimmy übernommen hat

Einen Tag nach dem Urteil des Richters trat der Bessemer Trust, der zugestellt worden war, zurück und sagte, sie hätten nie gewusst, dass Britney die Vormundschaft beenden wollte.

„Wir haben sie angehört und respektieren ihren Wunsch“, heißt es in einer Gerichtsnotiz der Anwälte des Unternehmens.

5. Juli 2021 – Langjährige Britney-Managerposten

Larry Rudolph schrieb einen Brief an Jimmy und Guardian, um zu sagen, dass er ihn nicht mehr brauchte, weil Britney in Rente gehen wollte.

Er sagte, er habe seit zwei Jahren nicht mehr mit ihr gesprochen, aber von anderen erfahren, dass sie zurücktreten wolle.

6. Juli 2021 – Britneys Anwalt zieht sich zurück

Sam Ingham, die 2008 zur Vertretung von Britney ernannte Anwältin, tritt zurück, nachdem sie es trotz ihrer Bitten versäumt hatte, Papiere zur Beendigung der Vormundschaft einzureichen.

14. Juli 2021 – Großbritannien erhält das Recht, seinen eigenen Anwalt zu wählen

Ein Gericht in Los Angeles gewährte Britney das Recht, einen Anwalt zu wählen, der ihr hilft, ihre Vormundschaft zu beenden, nachdem sie dem Richter gesagt hatte, dass die aktuelle Situation „meinem Vater erlaubt, mein Leben zu ruinieren“. Als neuen Anwalt wählte sie den ehemaligen Bundesanwalt Matthew Rosengart.

23. Juli 2021 – Britney zeigt ihre Bücher auf Instagram

Fans begrüßten den halbnackten Post der Sängerin, einschließlich Paris Hilton, als Beweis für ihre Entschlossenheit, eine „freie Frau“ zu werden.

27. Juli 2021 – Lynne Spears willigt ein, zur Unterstützung ihrer Tochter auszusagen

Der Angriff der Mutter der Sängerin auf Jamie gibt ihr einen mächtigen neuen Verbündeten bei ihrem Versuch, sie zu befreien.

12. August 2021 – Jamie Spears willigt ein, von ihrem Job als Bodyguard zurückzutreten

Jimmys Anwälte haben dem Gericht Dokumente vorgelegt, dass er zurücktreten wird, und sorgen für einen geordneten Übergang zu einer anderen Wache.

Er sagte, er tue dies, weil er das Gefühl habe, dass die öffentliche Meinungsverschiedenheit mit seiner Tochter nicht in ihrem besten Interesse sei.

7. September 2021 – Jimmy Spears reicht ein, um konservativ zu enden

Jimmy erklärt, dass seine Tochter “jetzt Anspruch auf eine ernsthafte Prüfung durch dieses Gericht hat, ob eine solche Vormundschaft nicht mehr erforderlich ist”.

In der Anfrage heißt es weiter, dass sich die Umstände von Britney Spears „so weit geändert haben, dass die Gründe für die Einrichtung einer Vormundschaft möglicherweise nicht mehr bestehen“.

29. September 2021 – Jimmy wurde am Sparen gehindert

Brenda Penny, Richterin am Obersten Gerichtshof von Los Angeles, hat entschieden, dass Jamie als Gouverneur von Britneys Nachlass suspendiert wird.

Der Buchhalter John Zabel wurde zum stellvertretenden vorläufigen Vorgesetzten ernannt.

2. NOVEMBER 2021 – Jimmy beantragt die sofortige Auflösung der Präfektur und streicht alle finanziellen Ansprüche

Jamie Spears legte dem Gericht Dokumente vor, in denen er erklärte, dass er die Vereinbarung sofort verlassen würde, übergab alle Dokumente und suchte keinen finanziellen Vorteil.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *