Gründungsarbeiten in der Te Kaha Arena

Auf dem Gelände des Canterbury Square mit gemischter Nutzung im Wert von 683 Millionen US-Dollar haben ernsthafte Aktivitäten begonnen.

Auf dem 6,8 Hektar großen Gelände in der Innenstadt von Christchurch wurde mit dem Stapeln von Pfählen begonnen.

Drei Plattformen hatten bereits Tausende Meter Pfeiler in den Boden getrieben, um die westliche Plattform von Te Kaha zu stützen.

Nach der Fertigstellung werden die Bohrgeräte mit den Bodenverbesserungsarbeiten an den Nord- und Südtribünen beginnen.

Der Bau des Stadions soll Anfang nächsten Jahres beginnen.

Gute Vibrationen: Die drei Bodenpfähle von Baggern mit Schlagpfählen.  Foto: GEOFF SLOAN

Gute Vibrationen: Die drei Bodenpfähle von Baggern mit Schlagpfählen. Foto: GEOFF SLOAN

Das gemischt genutzte Plaza-Projekt wurde diese Woche vor geladenen Gästen und VIPs „offiziell“ gestartet.

Der ehrgeizige Indoor-Komplex mit 30.000 Sitzplätzen soll im April 2026 eröffnet werden.

Geschrieben von Jeff Sloan

Journalismus von öffentlichem Interesse, finanziert von NZ On Air

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.