Großbritannien bereitet sich auf den bisher heißesten Tag des Jahres vor, mit 24 °C Hitze, bevor heute Abend Gewitter aufziehen

Großbritannien macht sich am bisher heißesten Tag des Jahres auf Temperaturen von 24 Grad Celsius (75 Grad Fahrenheit) gefasst, bevor es heute Nacht zu Gewittern und sintflutartigen Regenfällen kommt.

Am Samstag wird es von Nordschottland bis Südengland weiten Sonnenschein geben, der sich perfekt zum Grillen eignet, mit einigen unregelmäßigen Wolken im Norden und Westen.

Der Meteorologe Aidan McGovern vom Met Office sagte, die Temperatur könne „16-19 °C (61-66 °F) in einem weiten Bereich betragen – mit 24 °C (75 °F) dem höchstmöglichen Höchstwert im Südosten. .

Der bisher heißeste Tag in Großbritannien in diesem Jahr war der 15. April, der im St. James’s Park in London gemessen wurde, als die Quecksilbersäule 23,4 °C (74,12 °F) erreichte.

Der Wetterdienst warnte jedoch davor, dass es bei warmer Luft auch zu einigen heftigen Schauern kommen könne.

Sonnenschein soll am Samstag von Nordschottland bis Südengland weit verbreitet sein, mit einigen unregelmäßigen Wolken im Norden und Westen.  Im Bild: Ein Schwimmer heute am Strand von Bournemouth in Dorset

Sonnenschein soll am Samstag von Nordschottland bis Südengland weit verbreitet sein, mit einigen unregelmäßigen Wolken im Norden und Westen. Im Bild: Ein Schwimmer heute am Strand von Bournemouth in Dorset

Am bisher heißesten Tag des Jahres wurden am Strand von Bournemouth in Dorset Menschenmassen gesehen, die sich in der Sonne aalen

Am bisher heißesten Tag des Jahres wurden am Strand von Bournemouth in Dorset Menschenmassen gesehen, die sich in der Sonne aalen

Lauren Barkin (Bild links) und Sarah Holden genießen heute Nachmittag die Sonne am Strand von Blackpool im Nordwesten Englands.

Lauren Barkin (Bild links) und Sarah Holden genießen heute Nachmittag die Sonne am Strand von Blackpool im Nordwesten Englands.

Zwei Läufer beobachten an einem sonnigen Morgen in Wimbledon Common im Südwesten Londons, wie wärmeres Wetter in der Hauptstadt und in Südengland erwartet wird.

Zwei Läufer beobachten an einem sonnigen Morgen in Wimbledon Common im Südwesten Londons, wie wärmeres Wetter in der Hauptstadt und in Südengland erwartet wird.

Sonnenhungrige strömen heute zum Tynemouth Longsands Beach in North Tyneside, da die heutige Erwärmung der bisher heißeste Tag des Jahres sein wird.

Sonnenhungrige strömen heute zum Tynemouth Longsands Beach in North Tyneside, da die heutige Erwärmung der bisher heißeste Tag des Jahres sein wird.

Die Met Office-Prognose für Teile des Südostens wird für die Woche Höchsttemperaturen von 25°C-27°C (77-81°F) erreichen. „Im Moment scheint Dienstag der heißeste Tag der Woche zu sein“, sagte Sprecher Richard Miles (Karte zeigt die heutigen Temperaturen).

McGovern sagte: „Bis Samstagabend werden diese Schauer im Südwesten auftreten, weit verbreitet in südlichen Teilen Englands und Südwales.

„An manchen Orten mag es nur ein Regenschauer sein, aber für Mittel- und Südengland und die Südküste besteht die Gefahr von starkem Regen, Gewittern und häufigen Blitzen.“

Der Sonntag fühlt sich wie ein weiterer warmer Tag an, mit Luft aus Nordafrika, die in der nächsten Woche an den meisten Orten in Großbritannien überdurchschnittliche Temperaturen für Mai bringen wird, aber durch die Möglichkeit von starkem Regen oder Gewitter unterbrochen wird.

Die Met Office-Prognose für Teile des Südostens wird für die Woche Höchsttemperaturen von 25°C-27°C (77-81°F) erreichen. „Im Moment scheint der Dienstag der wärmste Tag der Woche zu sein“, sagte ein Sprecher von Richard Miles.

Während der ganzen Woche werden einige Menschen warme sonnige Perioden genießen, aber sintflutartige Regenfälle ziehen über das Land, insbesondere im Norden und Westen.

In Teilen Süd- und Mittelenglands sowie im Südwesten Schottlands kann es zeitweise gewittern.

„Die warme Luftwolke, die wir aus dem Süden erwartet haben, wird in der nächsten Woche zu wärmeren Temperaturen im ganzen Land führen“, sagte Andy Page, Chef des Bureau of Meteorology. Im Bild: Branxom Beach in Dorset heute Morgen

Der bisher heißeste Tag in Großbritannien in diesem Jahr war der 15. April, der im St. James's Park in London gemessen wurde, als die Quecksilbersäule 23,4 °C (74,12 °F) erreichte.  Im Bild: Ein Schwimmer am frühen Morgen genießt die Sonne am Branxum Beach in Dorset

Der bisher heißeste Tag in Großbritannien in diesem Jahr war der 15. April, der im St. James’s Park in London gemessen wurde, als die Quecksilbersäule 23,4 °C (74,12 °F) erreichte. Im Bild: Ein Schwimmer am frühen Morgen genießt die Sonne am Branxum Beach in Dorset

Der Sonntag fühlt sich wie ein weiterer warmer Tag an, wobei die nordafrikanische Luft in der nächsten Woche an den meisten Orten in Großbritannien überdurchschnittliche Temperaturen für Mai bringt, aber es wird von heftigen Schauern oder Gewittern verstreut.  Im Bild: Zwei Läufer heute am Branxum Beach in Dorset

Der Sonntag fühlt sich wie ein weiterer warmer Tag an, wobei die nordafrikanische Luft in der nächsten Woche an den meisten Orten in Großbritannien überdurchschnittliche Temperaturen für Mai bringt, aber es wird von heftigen Schauern oder Gewittern verstreut. Im Bild: Zwei Läufer heute am Branxum Beach in Dorset

Das Met Office warnte jedoch davor, dass auf einen sonnenverwöhnten Samstag, der ideal zum Grillen wäre, heftiger Regen und Gewitter folgen könnten.  Im Bild: Sonnenaufgang in Scarborough, Yorkshire heute

Das Met Office warnte jedoch davor, dass auf einen sonnenverwöhnten Samstag, der ideal zum Grillen wäre, heftiger Regen und Gewitter folgen könnten. Im Bild: Sonnenaufgang in Scarborough, Yorkshire heute

Es gibt auch eine Warnung des Met Office vor hohen Pollenwerten in Großbritannien, die dazu führen könnten, dass Allergiker in der nächsten Woche viel niesen.  Im Bild: Sonnenaufgang über Glastonbury Tor, Somerset, heute früh

Es gibt auch eine Warnung des Met Office vor hohen Pollenwerten in Großbritannien, die dazu führen könnten, dass Allergiker in der nächsten Woche viel niesen. Im Bild: Sonnenaufgang über Glastonbury Tor, Somerset, heute früh

Die Statue des Paares von Sean Henry ist heute bei Sonnenaufgang in Newbiggin-by-the-Sea an der Küste von Northumberland zu sehen.  Die Temperaturen steigen am Wochenende, da der größte Teil Großbritanniens Sonnenschein erwartet

Die Statue des Paares von Sean Henry ist heute bei Sonnenaufgang in Newbiggin-by-the-Sea an der Küste von Northumberland zu sehen. Die Temperaturen steigen am Wochenende, da der größte Teil Großbritanniens Sonnenschein erwartet

Asthmapatienten vor Pollen warnen

Eine Wohltätigkeitsorganisation hat davor gewarnt, dass steigende Pollenkonzentrationen an diesem Wochenende Menschen mit Asthma dem Risiko lebensbedrohlicher Asthmaanfälle aussetzen könnten.

Asthma and Lung UK sagte, dass mehr als drei Millionen Menschen in Großbritannien an Lungenerkrankungen wie Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) leiden und einem Risiko für Krampfanfälle oder Krampfanfälle ausgesetzt sind.

Das Met Office erwartet in den meisten Teilen von England und Wales ein hohes Pollenniveau, in anderen Teilen des Vereinigten Königreichs ein moderates Niveau.

Laut Untersuchungen der Wohltätigkeitsorganisation können Pollen bei mehr als der Hälfte (59 %) der Menschen mit Asthma und mehr als einem Viertel der Menschen mit COPD Symptome wie Engegefühl in der Brust, Keuchen und Kurzatmigkeit auslösen.

Allergien können dazu führen, dass sich die Atemwege verengen und sich klebriger Schleim bildet, der das Atmen erschwert.

„Die warme Luftwolke, die wir aus dem Süden erwartet haben, wird die Temperaturen im ganzen Land in der nächsten Woche erhöhen“, sagte Andy Page, Leiter des Bureau of Meteorology.

Es scheint jedoch, dass Einschläge vom Grund des Atlantiks den anhaltenden Hochdruck aus dem Osten verhindern werden.

Das bedeutet, dass wir zwar einige warme Tage sehen werden – und stellenweise sehr warm –, dass sich die nächste Woche im Allgemeinen eher so anfühlen wird, wie wir es von einer warmen Periode im Mai mit etwas Platzregen erwarten, und nicht von heißem Sommerwetter. “

Es gibt auch eine Warnung des Met Office vor hohen Pollenwerten in Großbritannien, die dazu führen könnten, dass Allergiker in der nächsten Woche viel niesen.

Der Prognostiker erklärte: „Heuschnupfen ist die gebräuchlichste Bezeichnung für eine Pollenallergie und die häufigste Ursache für Gräserpollen, obwohl auch andere Pollen Symptome auslösen können. Symptome treten auf, wenn das Immunsystem des Körpers auf Pollen reagiert, um Histamin und andere Chemikalien zu produzieren.

Etwa zwei von zehn Menschen leiden an dieser Allergie und es wird angenommen, dass mehr als 10 Millionen Menschen in Großbritannien an Heuschnupfen leiden.

Dr. Samantha Walker, Direktorin für Forschung und Politik bei Asthma UK, sagte zuvor: „Wenn Sie Asthma haben, sollten Sie die Pollen- und Luftverschmutzungsprognosen in Ihrer Nähe überprüfen, sicherstellen, dass Sie Ihren Inhalator bei sich haben und wissen, was zu tun ist, wenn dies der Fall ist entstehen Ihre Symptome. Verschlechtern.

Wenn Sie auch Heuschnupfen haben, ist es wichtig, jeden Tag ein Steroid-Nasenspray mit Antihistamin-Tabletten zu verwenden, die bei Bedarf nicht einschläfern.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.