Geschichtsinteressierte und Dampfliebhaber lassen sich vom Regen nicht abschrecken

Die Organisatoren waren trotz des Wetters von den Saturday Open in Bushtown Waimate begeistert.

Komitee-Sekretärin Ann Denison sagte, dass sie gute Unterstützung von der Gemeinde haben, da die Teilnehmer aus Oamaru, Timaru und Palmerston anreisen.

Dennison sagte, sie hätten beschlossen, den Tag der offenen Tür zu veranstalten, um die Website zu präsentieren, nachdem der jährliche Steam Up Day aufgrund von Auswirkungen im Zusammenhang mit Covid-19 abgesagt worden war.

Sie sagte, es hätten etwa 200 Besucher, 40 Teilnehmer und Freiwillige kommen können.

Weiterlesen:
* Eine Miniatureisenbahn ist fast fertig, da Bushtown Waimate den jährlichen Steam Up Day feiert
* Die Bushtown Miniature Railway-Kollektion von Waimate bildet Holz von historischen Koro-Brücken nach
*Waimate Heritage Site Auf dem Weg zu einem 6,5-Millionen-Dollar-Upgrade der Site
* Das Feiern der Geschichte der Stadt bringt viele Menschen nach Bushtown

“Es war ein alter, müder Tag, aber alle hatten ein Lächeln im Gesicht.”

Bushtown ist ein 7 Hektar großes historisches Dorf, das der Busch- und Mühlengeschichte der Region huldigt und Zugdampfmaschinen, eine Miniatureisenbahn, Buschhütten, eine Dreschmühle und ein holz- und dampfbetriebenes Sägewerk sowie ein Buschland umfasst. Und die Position von Tōtara.

Mehr als 20.000 einheimische Bäume und Sträucher wurden auf dem Gelände von Mitgliedern der Waimate-Gemeinde, Schulen, Organisationen und anderen Unterstützern des Kulturerbes gepflanzt.

Der Tag der offenen Tür bot auch Aufführungen und historische Artefakte der South Canterbury Traction Engine, des Vintage Steam Club und des East Otago Vintage Club.

Kinder, die an dem Treffen teilnahmen, sagte Denison, seien „von Kettensägen, Dampfmaschinen und Buschgeschichten fasziniert“.

Elliot Ball, abgebildet mit Little Toot, am Tag der offenen Tür in Bush Town am Samstag.

John Bissett / Stuff

Elliot Ball, abgebildet mit Little Toot, am Tag der offenen Tür in Bush Town am Samstag.

Bushtown arbeitet eng mit den örtlichen Schulen zusammen, die alle mit ihren Lehrern zum Standort gegangen sind und beim Pflanzen lokaler Bäume mitgeholfen haben, sagte sie.

Das Komitee hofft, den Steam Up Day im März 2023 gleichzeitig mit dem zweitägigen New Zealand Axeman South Island Wood Chopping-Wettbewerb zu veranstalten.

Nächstes Jahr markiert auch das 20-jährige Jubiläum seit Beginn der Planungen für Bushtown.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.