Gareth Bale bekommt kein Match bei Arsenal, behauptet Jack Wilshere | Fussball

Gareth Bale verhandelt über einen Wechsel zu Cardiff City

Gareth Bale in Gesprächen über einen Wechsel zu Cardiff City (AP)

Jack Wilshere denkt nach Gareth Bale ist nicht gut genug, um ein Match für Arsenal zu bekommen.

Der 32-Jährige ist derzeit ein Free Agent, nachdem er Real Madrid verlassen hat, und war in Gesprächen über einen Wechsel nach Cardiff City.

Bale sicherte sich 2013 nach seinen beeindruckenden Leistungen bei Tottenham seinen Wechsel zu Real Madrid im Wert von 85,3 Millionen Pfund.

Aber Wilshere glaubt, dass Bales beste Tage hinter ihm liegen und hat das Gefühl, dass er in Mikel Artetas Kader keinen Erfolg haben wird.

Auf die Frage, ob er Bale bei Arsenal nehmen würde, sagte Wilshere zu TalkSPORT: „Nein.

„Ich schaue mir die Spieler an, die auf dieser Position spielen werden, und es sind junge Spieler, die wohl die besten Arsenal-Spieler der letzten Jahre waren.

„Also, ich glaube nicht, dass er ein Streichholz bekommt. Und wenn er es täte, denke ich, dass es einen dieser Spieler zurückhalten würde.

Gareth Bale gewann während seiner Zeit bei Real Madrid 16 Trophäen

– Gareth Bale hat während seiner Zeit bei Real Madrid 16 Titel gewonnen (Getty)

Auf die Frage, ob ein Wechsel nach Cardiff City realistisch sei, sagte Bale letzte Woche: „Das kann ich nicht wirklich sagen.

Ich habe nicht wirklich viel darüber nachgedacht. Ich weiß nicht wirklich, ob der Standard einen großen Unterschied macht.

“Fußball ist ein Fußballspiel. Ich habe das Gefühl, dass ich nie meine Qualität am Ball verlieren werde. Ich denke, es ist ein Gespräch, das man führen muss.

Ich muss sicherstellen, dass ich Spiele spiele und so fit wie möglich bin, das wird sehr wichtig sein.

Ich kam jetzt in dieses Lager, ich war überhaupt nicht fit. Ich hatte überhaupt nicht viel Spielzeit. Manchmal kann ich es loswerden. Im Idealfall möchte ich bei den WM-Spielen dabei sein und möglichst lange so fit wie möglich sein.

Weitere Geschichten wie diese finden Sie auf unserer Sportseite.

Folgen Sie Metro Sport, um die neuesten Nachrichten zu erhalten Facebook, Twitter und Instagram.

Arsenal

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.