Für die tragischen balbonischen Schwimmer wurden Bestattungsarrangements angekündigt

0 17

Für ein Geschwisterpaar, das beim Schwimmen vor Ballybunion Beach im Norden von Kerry auf tragische Weise ums Leben kam, wurden Bestattungsarrangements angekündigt.

Esmond „Dessie“ Byrne (52) und seine Schwester Muriel Erickson (62) starben am Donnerstagnachmittag bei dem Absturz.

Die beiden Brüder starben, nachdem sie beim Schwimmen Schwierigkeiten hatten.

Urlauber waren nur wenige Tage vor der Tragödie in Ballybunion eingetroffen.

Mr. Byrnes Sohn im Teenageralter war am Strand, als sich die Tragödie abspielte, und er wurde danach wegen Schock behandelt, bevor er wieder mit seinen Verwandten vereint wurde.

Herr Byrne, ursprünglich aus Athlone, lebte viele Jahre in Lecaro in Roscommon und arbeitete als Zimmermann und Teppichkünstler.

Seine ältere Schwester lebte in den letzten Jahren in Malmö, Schweden, pflegte jedoch sehr enge Beziehungen zu Irland.

Mrs. Erickson wird sich zusammen mit ihrem Bruder Desi am Montagabend von 16:00 bis 20:00 Uhr in seinem Haus in Roscommon ausruhen, bevor sie am Dienstagmorgen zur Auferstehungsmesse um 12:00 Uhr in die St. John’s Church in Lecaro deportiert wird.

Herr Byrne wird dann auf dem örtlichen Friedhof beigesetzt, während Frau Ericksons Leiche am Mittwoch um 16 Uhr im Lakelands Crematorium, Cavan, eingeäschert wird.

In einer Traueranzeige auf RIP.ie heißt es, Frau Erickson sei „zusammen mit ihrem Bruder Desi auf tragische Weise verstorben“.

In der Mitteilung heißt es: „Leider vermisste sie ihren trauernden Ehemann Chris, Sohn von John, meine Schwiegertochter, Enkel von Liam, die Brüder Kenny, Donal, Justin und Colm, die Schwägerinnen Maggie und Nong, Partnerin von Desi Bullitt , die Tanten Kathleen und Kay, Onkel John, Neffen und Nichten und Verwandte und Nachbarn und viele seiner guten Freunde.“

In der Traueranzeige von Herrn Byrne heißt es, er sei „zusammen mit seiner Schwester Muriel auf tragische Weise“ gestorben.

„Ich werde von seiner trauernden Partnerin Paulette, den Söhnen Dean und Josh, Paulettes Tochter Regina, den Söhnen Blake und Jess, den Brüdern Kenny, Donal, Justin und Colm, dem Schwiegersohn Chris (Schweden) und den Schwägerinnen Maggie vermisst und Maggie Nong, die Tanten Kathleen und Kai, Onkel John, Neffen, Nichten, Verwandte, Nachbarn und viele seiner engen Freunde.”

“Die Familien Ericsson und Berne danken Ihnen für Ihre Unterstützung zu diesem Zeitpunkt.”

Gardy wird nächstes Jahr eine Akte vorbereiten, um Kerrys Detective zu befragen.

Leave A Reply

Your email address will not be published.