Eine Welt ohne iPods | verdrahtet

Wow, mein 401(k) Er wird regelrecht verprügelt. Ich bin froh, dass ich all dieses Geld in Bitcoin investiert habe! Äh …

einfache Ansicht

Wochen nach der Einführung des iPhones im Januar 2007 besuchte Steve Jobs New York City, um seine Kreationen in einer Reihe von Publikationen leitenden Redakteuren vorzustellen. Ich lud ihn zum Mittagessen ein NEWSWEEK, und erstaunte meine Vorgesetzten mit einer praktischen Demonstration des neuen Geräts Monate vor seiner Markteinführung. Während ich mich vor dem Start mit Jobs unterhielt, teilte ich ihm eine Idee mit: Wäre es nicht cool, ein iPhone ohne Telefon zu haben? Ich habe dies erwähnt, weil er an mehreren Stellen während seiner Präsentation erklärte, warum bestimmte Funktionen aufgrund der Sicherheits- und Konnektivitätsanforderungen Ihres Netzbetreibers eingeschränkt sind.

Er sagte mir, es würde nicht funktionieren, er weigerte sich.

Aber später in diesem Jahr sahen wir den iPod Touch – ein iPhone ohne Telefon, komplett mit iOS, einem Touchscreen und natürlich einem Musikplayer, neben den vielen anderen verfügbaren Apps. Es war einer der unzähligen 180er, die Jobs in seinen Jahren bei Apple vollbracht hatte, eine Fähigkeit, die ihn von vorgefassten Meinungen befreite. Oder rannte sie weg, als wir uns unterhielten, und er wurde, äh, mit mir verwechselt? was auch immer. Aber was damals niemand wusste, war, dass dieses SIM-lose Gerät eines Tages das letzte verbleibende Gerät sein würde, das den ikonischen Namen des iPod für sich beanspruchen würde. Und seit dieser Woche ist es niemand mehr. Am Dienstag kündigte Apple an, die Produktion des iPod einzustellen. (Sie können immer noch einen bekommen, solange der Vorrat reicht.) Das Unternehmen unternahm den seltenen Schritt, eine Pressemitteilung zu veröffentlichen, die sich mit dem Erbe des iPod befasst, der eine Generation von eingefleischten Benutzern fasziniert hat.

mich eingeschlossen. Ich hätte dieses Ereignis auf keinen Fall ignoriert – ich habe das Buch auf einem iPod geschrieben! Obwohl ich letzte Woche darüber geschrieben habe, dass Apple seine Seele verloren hat, muss ich diese Woche darüber sprechen, dass Apple buchstäblich seinen Touch verliert.

Was verlieren Apple und die Welt, wenn sie keinen iPod besitzen? Die Frage ergibt keinen Sinn, weil es übertrieben war, den Touch iPod überhaupt zu nennen. Seine iPodness entstand aus dem Ursprung seines iPhones, und wie alle Apple-Freaks wissen, stellte Jobs das iPhone als drei Geräte in einem vor – ein Telefon, eine Internetverbindung und einen iPod. Aber die Geheimwaffe des iPhones bestand tatsächlich darin, wie sein Betriebssystem mit Sensoren und Konnektivität zusammenarbeitete, um neue Arten von Apps bereitzustellen. Der iPod Touch bietet, wie sein Telefongeschwister, Musik als nur eine der anderen Milliarden Funktionen. In den Tagen seit der Ankündigung von Apple in dieser Woche haben Kritiker über die Ontologie der iPodness nachgedacht. Jobs selbst stellte mir diese Frage einmal, als ich ihn fragte, warum wir den gerade angekündigten iPod Shuffle ohne Klickrad oder Bildschirm als iPod betrachten sollten. was Er iPod? Ich wollte wissen. Er sagte mir: “Der iPod ist einfach ein großartiger digitaler Musikplayer.”

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.