Die Europäische Union schlägt strengere Regeln für politische Werbung vor, darunter die Weitergabe von Informationen über Anzeigen und das Verbot von Targeting aufgrund der Rasse oder Geldstrafen von bis zu 5 % des weltweiten Umsatzes (Sam Schechner/Wall Street Journal)

0
12
Die Europäische Union schlägt strengere Regeln für politische Werbung vor, darunter die Weitergabe von Informationen über Anzeigen und das Verbot von Targeting aufgrund der Rasse oder Geldstrafen von bis zu 5 % des weltweiten Umsatzes (Sam Schechner/Wall Street Journal)


Sam Schachner / Das Wall Street Journal:

Die Europäische Union schlägt strengere Regeln für politische Werbung vor, einschließlich der Weitergabe von Informationen über Anzeigen und des Verbots von Targeting aufgrund der Rasse oder Geldstrafen von bis zu 5 % des weltweiten Umsatzes.Die vorgeschlagene Maßnahme würde die Ausrichtung politischer Anzeigen auf der Grundlage von Kategorien wie religiösen Ansichten und sexueller Orientierung verbieten

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here