Devialet Dione Soundbar Test: Exzellenter Klang, wenige Bedienelemente

um 15 Das Pariser Audiotechnik-Unternehmen Devialet hat sich in den Jahren seines Bestehens als Anbieter des „Etwas Ungewöhnlichen“ etabliert. Tatsächlich ist es nicht zu schade, in den Bereich des „wirklich Ungewöhnlichen“ abzuweichen.

Denken Sie nur an den Phantom Wireless Speaker. Es ist vollgepackt mit innovativen Technologien, sieht toll aus … aber das Bemerkenswerteste ist, wie einzigartig sein industrielles Design ist. Wenn Sie auf dem Markt nach einem drahtlosen Lautsprecher suchen, der sich anhört, wie man fliegt, hat Devialet ein Produkt für Sie.

Mit Dione hat das Unternehmen etwas von seinem unvorhersehbaren Design auf eine der diskretesten und vorhersehbarsten Produktkategorien der Gruppe übertragen: die Lautsprecher. Mit Dione beabsichtigt Devialet, die Leistung eines räumlichen Surround-Soundsystems von Dolby Atmos aus einem einzigen Gehäuse zu liefern – allerdings natürlich mit Lautsprechern, die vom Devialet-Design gehandhabt werden.

Äußerlich ist die Dione also eine ziemlich große Einheit (8,8 cm hoch, 120 cm breit und 16,5 cm tief, sollte also einen großen Fernseher begleiten, wenn er nicht ein bisschen überwuchert wirkt. Sie kann auf einem Regal montiert werden Denken Sie im ersteren Fall daran, dass eine Höhe von 8,8 cm ein Problem sein kann, wenn der Fernseher niedrig auf den Füßen steht; im letzteren Fall sollten Sie das Gewicht des 12-kg-Lautsprechers berücksichtigen, bevor Sie sich entscheiden, ihn an der Trennwand aus Gipskarton zu befestigen .

Diones großes visuelles Designmerkmal ist ORB (und alles in Großbuchstaben ist Devialets Idee). Der ORB ist ein dedizierter Center-Lautsprecherkanal und kann entsprechend der Richtung der Lautsprecher manuell gedreht werden – Dione ist mit Gyroskopen ausgestattet, sodass andere Lautsprechertreiber ihre Verantwortung verstehen, egal in welche Richtung der Hochtöner zeigt.

Physikalisch sieht dieser ORB so aus, als ob er aus einem Material besteht, das so dicht ist, dass er in die Oberfläche der Lautsprecher selbst einsinkt. In der Praxis lässt es Dione länger sowohl besonders als auch wenig hilfreich aussehen, als es sein könnte.

enorme Kraft

Fotografie: Devialt

Wie bei Devialet-Produkten zu erwarten, sind mit Dione einige große Zahlen verbunden. Etwa 950 Watt Leistung zum Beispiel. Insgesamt 17 Hochtöner (neun Vollbereichs-Aluminiumkegel und acht Niederfrequenz-Aluminium-Hochtöner), die so angeordnet sind, dass sie das räumliche Surround-Sound-Layout von Dolby Atmos 5.1.2 replizieren. In den “Devialet Intelligence”-Prozessor integrierter Digital-Analog-Wandler, der mit 24 Bit / 96 kHz arbeitet. Angeblicher Frequenzgang (sehr niedrig) 24Hz bis (Ohrloch) 21kHz. Der maximale Schallpegel beträgt 101 dB auf 1 Meter (in etwa der Bereich des „schnell drehenden Motorrads“).

Auf der Rückseite des Gehäuses verfügt der Dione über einen digitalen optischen Eingang, eine Ethernet-Buchse und einen eARC-HDMI-Eingang. Das Fehlen von HDMI-Pass-Through ist bedauerlich, aber vorhersehbar – wer gibt schließlich so viel Geld für Lautsprecher ohne einen aktualisierten Fernseher aus, um es zu benutzen? Die drahtlose Konnektivität funktioniert mit Dualband-WLAN, Bluetooth 5.0, Apple AirPlay 2 und Spotify Connect. Es ist auch UPnP-kompatibel, wenn Sie Inhalte in einem öffentlichen LAN gespeichert haben.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.