Der Chef von Goldman Sachs nutzte den Privatjet der Bank, um als DJ die Side-Party aufzulegen

Der CEO von Goldman Sachs nutzt den Privatjet der Bank, um seinem Hobby als Teilzeit-DJ nachzugehen.

Ende Juli reiste David Solomon an Bord von Goldmans privater Gulfstream G650 nach Chicago, um sich mit Kunden und Mitarbeitern zu treffen, berichtete Business Insider, bevor er mit einer Gruppe beim Lollapalooza Music Festival auftrat.

„Lola war voller besonderer Momente, aber das war der beste“, sagte Herr Solomon in einem Beitrag auf seinem persönlichen Instagram-Account, der ein Video von ihm zeigte, wie er einen Song aufführte, den er gemeinsam mit OneRepublic-Frontmann Ryan Tedder geschrieben hatte.

Der Clip zeigte Rauchmaschinen, Neonlichter und viele junge Leute, die zu seiner Musik tanzten.

Solomon, der seit 2018 Goldman Sachs leitet, ist bekannt für sein musikalisches Hobby mit monatlich 1,2 Millionen Hörern auf Spotify. Dies ist jedoch das erste Mal, dass ihm gezeigt wird, wie er das Firmenflugzeug benutzt, um zu den Kutschen zu gelangen.

Berichten zufolge bat der CEO auch Dutzende von Goldmans Social-Media-Experten, seinen Zeitplan und seine Musikveröffentlichungen mit seinen Vertretern von Payback Records zu koordinieren.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.