" /> " />

Darius Campbell-Danish im Koma: Wie der berühmte Pop-Idol-Star vor seinem plötzlichen Tod im Alter von 41 Jahren zweimal fast gestorben wäre

Darius Campbell-Danish hatte vor seinem Tod im Alter von 41 Jahren zwei schockierende Nahtoderfahrungen.

Der Sänger und Schauspieler wurde am 11. August tot in seiner Wohnung in Rochester, Minnesota, aufgefunden, die Todesursache ist unbekannt.

Darius starb 2010 beinahe bei einem Autounfall

2

Darius starb 2010 beinahe bei einem AutounfallKredit: rex
Darius Campbell-Danish fiel ins Koma, nachdem er für eine Wohltätigkeitswerbung schmutziges Wasser aus der Themse getrunken hatte.

2

Darius Campbell-Danish fiel ins Koma, nachdem er für eine Wohltätigkeitswerbung schmutziges Wasser aus der Themse getrunken hatte.

Aber der schottische Star machte 2010 Schlagzeilen, als er enthüllte, dass er nach einem Autounfall „drei Millimeter vom Tod entfernt“ war.

Darius war ein Passagier in einem Porsche, als er mit 110 km/h gegen eine Wand prallte, nachdem er während einer Sonnenpause in Spanien in Öl gerutscht war.

Er brach sich das Genick und hatte eine „traumatische Belastungsverletzung“, ähnlich der von Superman-Schauspieler Christopher Reeve, die ihn gelähmt zurückließ.

Damals sagte er: “Ich bin sehr glücklich, am Leben zu sein. Sie haben definitiv eines der neun Leben meines Lebens verbraucht.”

Vom Filmstar zur Hardcore-Bombe, wie Darius seine berühmte Flammenkette umwarb
Darius' erstaunliches Leben von Popstars über Porsche Crash bis hin zum West End

Nur fünf Jahre später schockierte Darius die Fans, als er enthüllte, dass er ins Koma gefallen war, nachdem er sich eine Meningitis zugezogen hatte, als er Wasser aus der Themse trank.

Der schreckliche Vorfall ereignete sich, als er einen Werbeclip für die Wohltätigkeitsorganisation Fresh2O-Wasserfilter drehte – der angeblich 99,9 Prozent aller „im Wasser enthaltenen Krankheitserreger, Bakterien und Viren“ entfernt – und Wasser aus einem Abwasserauslass an der Themse trank.

An seiner Flasche war jedoch kein Filter angebracht, und er erkrankte an einem Virus, das sein Immunsystem schwächte und eine Meningitis und ein Hirnödem – eine Schwellung seines Gehirns – verursachte.

Später erklärte er: „Also habe ich Wasser für das Video getrunken und das Geld gesammelt, aber als ich nach Glasgow fuhr, um meine Mutter zu ihrem Geburtstag zu sehen, brach sie zusammen.

„Es stellt sich heraus, dass ich ein Hirnödem habe, bei dem Ihr Gehirn größer als Ihr Schädel anschwillt.

“Mein Vater hat mir das Leben gerettet. Sie haben mich ins Krankenhaus gebracht und schnell diagnostiziert. Ich hatte eine bakterielle Meningitis.

„Ich habe einen entzündlichen Virus von der Themse aufgenommen, der in meinem System geblieben ist.

„Es hat meine Anzahl weißer Blutkörperchen monatelang ausgelöscht und mein Immunsystem so geschwächt, dass ich alles erkennen konnte, was vor sich ging.

„Ich bin viel geflogen und hatte eine bakterielle Meningitis, die zu dieser Zeit auf dem Vormarsch war.“

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.