Cristiano Ronaldo „bot“ Jose Mourinho inmitten der Frustration von Manchester United an

Manchester United befindet sich mitten in einem riesigen Transferfenster im Sommer, muss aber noch unter Eric ten Hag unterschreiben, und Cristiano Ronaldo ist nicht glücklich.

Cristiano Ronaldo von Manchester United während des Spiels der englischen Premier League zwischen Manchester United und Norwich City im Old Trafford am 16. April 2022

Berichten zufolge wurde Cristiano Ronaldo der Roma von seinem Berater Jorge Mendes erneut angeboten, unter Jose Mourinho zu arbeiten.

Es kommt inmitten wachsender Frustration bei Manchester United, da sie sich über das Fehlen von Verfahren im Transferfenster ärgern. Es war eine schlechte Saison für die Red Devils im vergangenen Jahr, als sie in der Premier League den sechsten Platz belegten.

Das bedeutet, dass Ronaldo in einem Wettbewerb spielen muss, an den er nicht gewöhnt ist – der Europa League. Dies hat zu intensiven Spekulationen geführt, dass der portugiesische Nationalspieler diesen Sommer gehen könnte, aber er bestand darauf, dass er unter dem neuen Trainer Erik ten Hag arbeiten möchte.

Es war jedoch davon abhängig, dass der Verein seine Kräfte im Transferfenster verstärkte, um einen Versuch zu starten, sie wieder unter die ersten vier zu bringen. Dies ist jedoch noch nicht geschehen und es könnte das erste Mal seit 2010 sein, dass United im gesamten Juni keinen Spieler verpflichtet hat.

Und Ronaldos Agent Mendes hat in ganz Europa mit anderen Vereinen gesprochen, um das Interesse an seinem Kunden zu wecken. Laut Gazzetta dello Sport beinhaltete dies eine Reise nach Italien, wo er dem AS Roma seine Dienste anbot.

Ob ein Transfer möglich ist oder nicht, ist eine andere Frage, da der Serie-A-Klub nicht in der Champions League spielt und die Gehaltsstruktur erheblich durchbrechen müsste, um den 37-Jährigen zu verpflichten. Es gab auch Berichte, dass Chelsea interessiert war, nachdem sich der neue Besitzer Todd Bohley mit Mendes getroffen hatte, um Transfers zu besprechen.

Cristiano Ronaldo ist bei Manchester United nicht glücklich
(

Bild:

(Foto von Catherine Eiffel/Getty Images))

Ein Wechsel zur Roma würde ein Wiedersehen mit Mourinho bedeuten, der PSG in diesem Sommer bereits einen Verbleib im Olympiastadion abgelehnt hatte. Die beiden hatten bereits das Vergnügen, bei Real Madrid zusammenzuarbeiten, obwohl dies nicht mit einem guten Ende endete.

2014 gab der portugiesische Trainer zu: “Die Beziehung existiert nicht. Wir gehen nicht oft aneinander vorbei. Die Beziehung existiert nicht, es ist nur eine Erinnerung. Ich erinnere mich an das Gute und das Schlechte. Ich erinnere mich, dass er ein Tor ist Maschine, er hat mir geholfen, Meister zu werden, den Pokal und den Pokal zu gewinnen.” Super.

“Vielleicht hat es ihm und uns allen auch geholfen, die Liga mit 100 Punkten gegen das beste Barcelona-Team der Geschichte zu gewinnen. Cristiano Ronaldo gibt mir großartige Erinnerungen und ich wünsche ihm alles Gute für seine Karriere, für sein Land und für seinen Verein.” , denn wenn ich zu einem Verein gehe, gehe ich mit einem Gefühl der Zugehörigkeit und ich hoffe, den Erfolg für ehemalige Spieler fortzusetzen.

Weiterlesen

Weiterlesen

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.