Brighton – Crystal Palace, Premier League live: Rekord und neueste Updates

hHallo und willkommen zur Live-Berichterstattung von Telegraph Sport über das Premier-League-Spiel zwischen Brighton und Crystal Palace bei AMEX.

Brighton-Trainer Graham Potter hat seine Spieler aufgefordert, im heutigen Grollspiel gegen Crystal Palace weiterhin den Geist von Sir Alex Fergusons Mannschaft von Manchester United zu nutzen.

Der hochfliegende Albion hat in dieser Saison dank Überstunden fünf Punkte in der Premier League gesammelt, darunter ein dramatisches 1: 1-Unentschieden gegen den Erzrivalen Palace im Selhurst Park.

Das Team von Patrick Vieira reist am Freitagabend zum Rückspiel an die Südküste, das komplett im AMEX-Stadion ausgetragen wurde.

Seagulls-Chef Potter, der auch sah, wie seine Mannschaft Brentford besiegte und dank der nach der 90. Minute erzielten Tore gegen Southampton und Chelsea unentschieden spielte, will in der sogenannten „Fergy-Zeit“ weiter ins Stocken geraten.

„Es ist wichtig, ein Team zu sein“, sagte er.

In der Zwischenzeit lobte Vieira das anhaltende Engagement von Jean-Philippe Mateta, nachdem er zugegeben hatte, dass es sich um eine „Herausforderung“ auf Leihbasis für Crystal Palace handelte.

Der Stürmer erzielte am vergangenen Wochenende sein drittes Tor für den Verein, nachdem er trotz seiner Verbindungen zu Saint-Etienne im aktuellen Transferfenster für Millwall zugelassen worden war.

Seit Mateta im vergangenen Januar für 18 Monate auf Leihbasis von Mainz nach Selhurst Park gewechselt ist, hat er nur sechs Mal angefangen, aber er wird heute Abend an den Schauplatz eines seiner besten Momente im Palace-Trikot zurückkehren.

Es war ein Fersenangebot bei AMEX in der vergangenen Saison, bei dem der französische Stürmer sein Konto für Südlondon eröffnete, aber die gute Form von Christian Benteke im Jahr 2021 und die Ankunft von Odson Edward im August begrenzten die Chancen des 24-Jährigen.

“Ich denke, es war eine Herausforderung für ihn”, sagte Vieira, der Mateta letzten Monat gegen Norwich und erneut gegen Millwall traf.

“Seit er bei diesem Fußballverein ist, hatte er keine Gelegenheit zu spielen. Seit meiner Ankunft, mit der Ankunft von Christian und Edward, hatte er weniger Zeit.

“Aber jedes Mal, wenn die Mannschaft ihn brauchte, um Leistung zu bringen, hat er sein Bestes gegeben. Er wurde mit zwei Toren belohnt, also ist er da, er ist bei uns, ein Teil der Mannschaft und der Mannschaft.”

palästinensische Autorität

William

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *