Bongard-Kampagne zum Thema Erfahrung – The Times

Katrina Bongard, Vorstandsmitglied der Gemeinde Howick, kandidiert für eine Wiederwahl bei den diesjährigen Wahlen zum Rat von Auckland. Das beigefügte Foto
  • Katrina Bongard, Kandidatin für den Gemeindevorstand von Howick, Abteilung Bakuranga

Katrina Bongard kandidiert für die Wiederwahl in der Bakuranga-Unterabteilung des Howick Local Council.

Als ehemaliger stellvertretender Vorsitzender des örtlichen Howick-Vorstands sowie ehemaliger Kandidat der National Party verfügt Bungard über umfangreiche Erfahrung in der Führung von Gemeinden.

Sie hat unseren Gemeinderat bei den letzten drei Kommunalwahlen vertreten und war eine starke Verfechterin der Senkung der Gemeindekosten und der Sicherstellung, dass die Ansichten der Menschen vor Ort gehört und am Ratstisch respektiert werden.

Als ehemaliger Vizepräsident hat Bungard versucht, verschwenderische Ausgaben und Bürokratie einzudämmen, während er sich weiterhin für Projekte wie die Überführung der Reeves Road einsetzt.

„Es war ein absolutes Privileg, Sie und Ihre Familie in unserem Gemeinderat zu vertreten“, sagt sie.

„In der letzten Zeit habe ich hart daran gearbeitet, Fortschritte bei den entscheidenden neuen Verkehrsinitiativen in Bakuranga zu erzielen.

„Ich habe mich auch dafür eingesetzt, dass Gemeinschaftsprojekte wie ‚Gärten und Obstbäume in Schulen’ sowie ‚Enviro-Schulen’ gut unterstützt werden.

„Ich habe mich auch nachdrücklich dafür eingesetzt, dass unsere örtlichen Einrichtungen und Stadionmodernisierungen berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass die Anforderungen an Barrierefreiheit und Behinderte in unseren neuen Einrichtungen erfüllt werden.“

Bungard glaubt, dass es für gewählte Vertreter wichtig ist, in der Gemeinschaft fleißig zu sein und branchenübergreifend zu dienen.

Als Krebsüberlebende und Amputierte im Kindesalter, die ihr linkes Bein im Alter von 11 Jahren durch Knochenkrebs verlor, setzt sich Bungard leidenschaftlich dafür ein, dass lokale Gesundheits- und Sozialdienste angemessen unterstützt werden.

Als solche dient sie derzeit der Gemeinde in einer Reihe von freiwilligen Gemeindefunktionen, darunter als stellvertretende Vorsitzende des Manukau East Council of Social Services (MECOSS).

Sie ist außerdem Präsidentin der Amputee Society und Direktorin der New Zealand Amputee Federation.

Darüber hinaus war Bungard in den letzten sechs Jahren auch ein gewählter Direktor des Manukau County Health Board und leitete die Healthy Howick Initiative im Gemeinderat.

Bungard sagt, dass es weiterhin ein starker Befürworter der Öffentlichkeitsarbeit sein und eine angemessene Bereitstellung hochwertiger Einrichtungen sicherstellen wird, die in der gesamten Gemeinde zugänglich sind.

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.