Bitrise zieht 60 Millionen US-Dollar mit einem enormen Anstieg in der Entwicklung mobiler Apps ein

0
21
By the numbers: The huge potential of the Indian game market (VB Live)

Schließen Sie sich den führenden Gaming-Unternehmen zusammen mit GamesBeat und Facebook Gaming auf ihrer zweiten jährlichen GamesBeat- und Facebook-Gaming-Konferenz an | GamesBeat: Into the Metaverse 2 25.-27. Januar 2022. Erfahre mehr über das Event.


Die Pandemie hat das Wachstum des Marktes für mobile Apps erheblich beschleunigt. Im Jahr 2020 haben Benutzer 218 Milliarden Apps auf verschiedenen Plattformen heruntergeladen, darunter Android und iOS. Laut Statista könnten diese Apps bis 2023 einen Umsatz von 935 Milliarden US-Dollar generieren. Die App-Entwicklung ist jedoch mit Hindernissen verbunden, die dem Ruf der Marke schaden können. Ein Think Storage Now-Bericht ergab, dass 70 % der Nutzer mobiler Apps eine App verlassen, wenn das Laden zu lange dauert.

Vor diesem Hintergrund gab Bitrise, eine Plattform für die Entwicklung mobiler Apps, heute bekannt, dass sie in einer von Insight Partners angeführten Serie-C-Runde 60 Millionen US-Dollar gesammelt hat, an der sich Partek, OpenOcean, Lobito, Fiddler Capital und Y Combinator beteiligen. CEO Barnabas Permacher sagte, der Chip, der das Gesamtvolumen von Bitrise auf fast 100 Millionen US-Dollar bringen wird, werde verwendet, um die Kundenreichweite des Unternehmens zu erweitern und gleichzeitig Forschung und Entwicklung zu unterstützen.

“Es wurde viel über die Auswirkungen der Pandemie auf die Akzeptanz von Mobilgeräten gesprochen, und das haben wir auch gesehen. In den letzten zwei Jahren haben wir uns von der Verpflegung zu sehr intelligenten On-the-Go-Teams zum Sehen entwickelt.” riesige “traditionelle” Unternehmen, die sich voll und ganz dem Aufbau immer komplexerer interner mobiler Teams verschrieben haben”. “Von denselben Kunden hören wir, dass dies eine direkte Folge der exponentiellen Zunahme der Bedeutung von Mobilgeräten für ihren Geschäftserfolg ist. Es gibt kein Aufschieben einer Investition oder einen halben Aufwand mehr. Sie sehen das, egal wie groß sie sind.” oder Organisation, das richtige Handeln auf Mobilgeräten ist eine Frage des Überlebens und des Wohlstands als Unternehmen.“

Framework für mobile Anwendungen

Bitrise, eine Alumna von Y Combinator, wurde 2014 in Budapest, Ungarn, von Birmacher, Daniel Balla und Viktor Benei gegründet. Benei und Birmacher waren zuvor iOS-App-Entwickler bei Canecom, einem Entwicklungsstudio für Mobil- und Chatbots mit Niederlassungen in Budapest und San Diego, Kalifornien.

“Wir haben Bitrise gegründet, nachdem wir unsere Agentur für mobile Entwicklung mehrere Jahre lang geleitet hatten. Wir haben gesehen, wie viel Zeit und Energie für Dinge wie Tools und manuelle Aufgaben verschwendet wurde, anstatt für die kreativen und fachlichen Aspekte mobiler Produkte”, sagte Bermacher. „Unsere Reise begann als eine Möglichkeit, unsere eigenen Probleme zu lösen, und hat sich schnell zur Lösung von Problemen für viele der größten Organisationen auf der ganzen Welt entwickelt… [With] Bitrise müssen Sie sich keine Sorgen machen, komplexe Hard- und Software zu unterstützen, die nicht für Mobilgeräte entwickelt wurde und daher ständig abstürzt.”

Bitrise unterstützt eine Reihe von Plattformen und Frameworks, darunter iOS, macOS, Android, Xamarin, Ionic, Cordova, React Native und Flutter, mit blockbasierten Workflows, die neu erstellt, an Iteratorphasen angepasst und teilweise miteinander verknüpft werden können. Smart Cache konfiguriert das Caching beim Setup für alle Abhängigkeiten, und jeder Build wird in seiner eigenen virtuellen Maschine ausgeführt, die Daten am Ende des Releases verwirft.

Die Bitrise-Plattform lässt sich für Integrationstests, Funktionsintegration und Bereitstellung in GitHub, GitLab und Bitbucket integrieren und bietet optional generierte Startfunktionen für Push- und Pull-Requests, Tag-Ereignisse und mehr. Die Project Inspection-Funktion erkennt automatisch Plattformen, Abhängigkeiten, Konfigurationsanforderungen und erstellt, testet und stellt Umgebungen bereit.

“Nur ein Prozentsatz der Top 1% der Mobilfunkanbieter ist für den Zugang zu Bargeld gerüstet. Im Moment hängt der Erfolg in App-Stores weniger davon ab, ob eine App gut ist, als vielmehr von der Fähigkeit des Unternehmens, Geld für grundsolide Talente auszugeben und mit der Komplexität tragbarer Hardware Schritt halten”. “Ein weiteres Problem ist, dass viele Unternehmen derzeit versuchen, mobile Operationen in traditionellen DevOps-Teams zu hosten, aber traditionellen DevOps-Teams fehlt das Bewusstsein für die Feinheiten der mobilen Entwicklung. Das Wachstum mobiler Geräte hat inzwischen das anderer Softwareanwendungen übertroffen, daher kann dies nicht sein.” Nur ein nachträglicher Gedanke.”

Markterweiterung

Im Jahr 2020 verbanden Forschung und Marktplätze den US-Markt für mobile App-Entwicklungsplattformen mit unglaublichen 2,4 Billionen US-Dollar. Bitrise hat ein Segment mit über 100.000 Entwicklern bei mehr als 6.000 Kunden, darunter Bose, Virgin Mobile, Grindr, Mozilla und Philips Hue.

Bitrise behauptet, den Umsatz im Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr zu verdoppeln.

„Wir investieren massiv in den Aufbau einer größeren mobilen DevOps-Plattform, die die CI/CD-Plattform, unser Partnernetzwerk und die Benutzer-Community umfasst … und stellen eindeutig Talente aus der ganzen Welt ein, um dieses Ziel zu erreichen“, sagte Bermacher genannt. “Wir haben vor kurzem Bitrise Insights eingeführt, eine Build-Performance-Überwachungsebene, die Teams genau zeigt, wie ihre Bitrise-Builds funktionieren und wo sie sie verbessern können. Unser Ziel ist es, die Fähigkeiten von Insights zu erweitern, um zunächst eine breitere Engineering-Leistung für mobile Architekturen, aber – letztendlich – identifizieren Sie Engpässe und schlagen Sie Verbesserungen im gesamten mobilen DevOps-Lebenszyklus vor.“

Bitrise mit 160 Mitarbeitern verfügt jedoch unter anderem über seinen Konkurrenten in Adalo in St. Louis, Missouri, eine codefreie Umgebung zum Aufbau plattformübergreifender Mobil- und Web-Apps. Auch Agenturen wie Chop Dawg konkurrieren mit Bitrise – zumindest in den Augen potenzieller Kunden, die einen weniger praktischen, mehr verwalteten Ansatz bevorzugen.

VentureBeat

Die Mission von VentureBeat ist es, die digitale Stadtarena für technische Entscheidungsträger zu sein, um Wissen über transformative Technologien und Transaktionen zu erlangen. Unsere Website bietet wichtige Informationen zu Datentechnologien und -strategien, die Sie bei der Führung Ihrer Organisationen unterstützen. Wir laden Sie ein, Mitglied unserer Community zu werden, um Zugang zu erhalten:

  • Aktualisierte Informationen zu Themen, die Sie interessieren
  • Unsere Newsletter
  • Klassifizierte Inhalte für einen Vordenker und ermäßigter Zugang zu unseren preisgekrönten Veranstaltungen, wie zum Beispiel Konvertieren 2021: erfahren Sie mehr
  • Netzwerkfunktionen und mehr

Mitglied werden

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here