Beste existenzielle Bedrohung für Spiele des Jahres: NFTs

Schließen Sie sich den führenden Gaming-Unternehmen zusammen mit GamesBeat und Facebook Gaming auf ihrer zweiten jährlichen GamesBeat- und Facebook-Gaming-Konferenz an | GamesBeat: Into the Metaverse 2 25.-27. Januar 2022. Erfahre mehr über das Event.


Videospiele sind nicht wirklich vom Zusammenbruch bedroht. Während die Konsolenblase Anfang der 1980er Jahre in den USA einmal platzte, hat die Branche seither einen langen Weg zurückgelegt. Heutzutage sind Spiele zu vielfältig und zu groß, um aufgrund ähnlicher Fehler zu scheitern. Aber das bedeutet nicht, dass die Branche nicht auf neue und interessantere Weise zusammenbrechen kann. Sollte dieses Geschäft ins Stocken geraten, wäre eine vampirähnliche Bedrohung erforderlich. Spieleherausgeber und -entwickler müssen Vampirmonster in ihren Häusern willkommen heißen. Es überrascht nicht, dass eine solche Kreatur in Form von NFTs (nicht fungiblen Token) vor ihrer Tür lauert.

NFTs sind aufgrund ihrer vielschichtigen Irrelevanz die beste existenzielle Bedrohung für das Glücksspiel des Jahres. Sie tun nichts Neues, sondern vergiften jedes Spielzeug, das sie berühren. Wie alle lohnenden neuen Technologien heutzutage sind NFTs Blockchain-Produkte. Die kurze Erklärung ist, dass es sich um Belege handelt, die in dezentralen Tabellenkalkulationen gespeichert sind. Die kürzere Erklärung ist, dass NFTs kaum von der Sternenaufzeichnung zu unterscheiden sind.

Noch bevor Sie sich über die erheblichen Auswirkungen auf das Klima Sorgen machen, sind NFTs ein nahezu unethisches Vorhaben. Das Internet hat seit seiner Einführung digitale Fülle versprochen. Aber als Spezies haben wir uns für ein Wirtschaftssystem entschieden, das sich genau um einige wenige Menschen organisiert, die knappe Ressourcen kontrollieren. Anstatt sich also für den Fortschritt zu entscheiden und neue Wirtschaftsmodelle zu entwickeln, die die Menschen belohnen können, selbst wenn das Kopieren von Daten im Wesentlichen kostenlos ist, suchen wir feige nach einer Möglichkeit, Online-Verknappung durchzusetzen.

Fall

Der zweite jährliche GamesBeat, Facebook Gaming Summit und GamesBeat: Into the Metaverse 2

Lern mehr

Wenn es um Videospiele geht, sind NFTs nicht kompatibel mit jahrzehntelangem Spieledesign. Sie werden das Basisverb „spielen“ durch ein neues Hauptverb „investieren“ ersetzen. Und das könnte Spiele, wie wir sie kennen, reduzieren.

die Spiele

Das Credo von GamesBeat, wenn es um die Spieleindustrie geht, ist “Where Passion Meets Business”. was bedeutet das? Wir wollen euch sagen, wie wichtig euch die News sind – nicht nur als Entscheider in einem Spielestudio, sondern auch als Spielefan. Egal, ob Sie unsere Artikel lesen, unsere Podcasts hören oder unsere Videos ansehen, GamesBeat hilft Ihnen dabei, die Branche kennenzulernen und mit ihr zu interagieren.

Wie wirst du das machen? Die Mitgliedschaft beinhaltet den Zugang zu:

  • Newsletter wie DeanBeat
  • Die großartigen, lehrreichen und lustigen Redner bei unseren Veranstaltungen
  • Networking-Möglichkeiten
  • Interviews, Chats und “Open Office”-Events nur für private Mitglieder mit GamesBeat-Mitarbeitern
  • Chatte mit Community-Mitgliedern, GamesBeat-Mitarbeitern und anderen Gästen auf unserem Discord
  • Und vielleicht ein oder zwei lustige Preise
  • Einführungen in Gleichgesinnte

Mitglied werden

William

Leave a Reply

Your email address will not be published.