Alles, was wir über das Verschwinden von Harmony Montgomery wissen

ichEs ist zwei Wochen her, seit der Name Harmony Montgomery zum ersten Mal in den Vereinigten Staaten Schlagzeilen machte, als eine Suche nach vermissten Personen eingeleitet wurde, um die Siebenjährige zu finden.

Seitdem wurden ihr Vater und ihre Stiefmutter festgenommen und angeklagt.

Das Haus, in dem sie früher in Manchester, New Hampshire, gewohnt hatte, wurde mehrere Tage hintereinander durchsucht.

Die Belohnung für die Informationen, die zu seiner Entdeckung führten, überstieg 100.000 US-Dollar.

Aber trotz nationaler Aufmerksamkeit und sorgfältiger Bemühungen, das vermisste Kind zu finden, das auf einem Auge blind ist, scheinen die Ermittler wenig Fortschritte gemacht zu haben.

Bis zum 14. Januar wurden im Zusammenhang mit Harmonys Verschwinden keine direkten Anklagen gegen irgendjemanden erhoben, die Suche nach dem Haus wurde beendet und Harmonys Aufenthaltsort ist unbekannt.

Auf einer Pressekonferenz gab der Polizeichef von Manchester, Allen Aldenburg, zu, dass er “ein bisschen enttäuscht” sei.

Trotz der Besorgnis mag der mangelnde Fortschritt nicht überraschen, denn wer Informationen darüber hat, was mit dem jungen Mädchen passiert ist, hatte zu Beginn der Ermittler mehr als zwei Jahre Zeit.

Die Polizei von Manchester sagte, Harmony sei seit etwa Oktober oder November 2019, als sie fünf Jahre alt war, nicht mehr gesehen worden. Die Ermittlungen zu den Vermissten begannen jedoch erst im Dezember 2021.

Wann wurde Harmony Montgomery zuletzt gesehen?

Harmony wurde zuletzt am 11. September 2019 von den Strafverfolgungsbehörden als Sichtung bestätigt, als Polizeibeamte aus Manchester in das Haus in der Guilford Street 77 in Manchester gerufen wurden, in dem sie gelebt hatte.

Harmony lebte zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Vater Adam Montgomery, der im Februar 2019 das Sorgerecht für seine Tochter erhalten hatte, sowie mit seiner Frau Kayla Montgomery und ihren Kindern auf dem Grundstück.

Das junge Mädchen verbrachte die meiste Zeit ihres Lebens in und außerhalb von Pflegefamilien.

Dann, im Jahr 2018, verlor ihre Mutter Crystal Suri das Sorgerecht für sie teilweise durch Drogenkonsum.

Aldenbergs Chef sagte zuvor, der letzte Polizeiruf auf dem Grundstück sei im Oktober 2019 gewesen, bestätigte jedoch, dass er die Daten auf einer Pressekonferenz am 12. Januar durcheinander gebracht habe.

Trotz der Datumsänderung sagte der Polizeichef, die Ermittler arbeiteten immer noch daran, zu glauben, dass Harmony zuletzt im Oktober oder November dieses Jahres gesehen wurde.

Diese Zeitachse scheint auf Polizeiinterviews und Aussagen verschiedener Familienmitglieder zu beruhen.

Fehlende Poster der siebenjährigen Harmony Montgomery

(AFP)

Frau Suri teilte der Polizei mit, dass sie sie seit ihrem Gespräch per Videoanruf im April 2019 nicht mehr erreichen konnte. Danach, sagte sie, habe Herr Montgomery jeglichen Kontakt zwischen ihr und ihrer Tochter abgebrochen.

Montgomery behauptete gegenüber den Ermittlern, er habe seine Tochter zuletzt an Thanksgiving 2019 gesehen und behauptet, Mrs. Suri habe sie aus Manchester mitgenommen, um bei ihr zu leben.

In der Strafanzeige heißt es, Herr Montgomery habe behauptet, er habe geglaubt, seine Tochter lebe bei seiner Ex-Frau und habe „nicht viel Emotion oder Reaktion gezeigt“, als Beamte sagten, sie seien besorgt darüber, ob Harmony am Leben sei, als sie ihn im Dezember anriefen.

Seine Geschichte widersprach auch der von Mrs. Montgomery, die sagte, sie habe Harmony das letzte Mal am Tag nach Thanksgiving gesehen, als ihr Mann sagte, er fahre sie zu Mrs. Suri.

Montgomerys Onkel Kevin Montgomery sagte den Ermittlern, er habe Harmony oder seinen Neffen seit Ende 2019, als sie fünf Jahre alt war, nicht mehr gesehen.

Wer wurde angeklagt?

Harmonys Vater und seine Frau wurden Anfang Januar im Zusammenhang mit dem vermissten Kind festgenommen und angeklagt.

Herr Montgomery wurde am 4. Januar festgenommen und wegen eines Verbrechens zweiten Grades, zweier Verbrechen wegen Gefährdung des Kindeswohls und eines Vergehens wegen Beeinträchtigung des Sorgerechts angeklagt.

Und wegen Körperverletzung wird ihm “Schlägerei” vorgeworfen. [Harmony] in ihrem Gesicht “irgendwann im Juli 2019, was ihr laut Strafanzeige schwarze Augen machte.

Polizeiinterviews mit anderen Familienmitgliedern ergaben, dass Herr Montgomery seine Tochter missbrauchte, ihr unter anderem ein blaues Auge verpasste, sie zwang, die Toilette mit ihrer Zahnbürste zu spülen und sie zur Strafe stundenlang in der Ecke stehen ließ.

Harmonys Vater Adam Montgomery auf seinem Buchungsfoto

(AFP)

Montgomerys Bruder, Michael Montgomery, sagte den Ermittlern, er habe „Bedenken, dass Adam das Kind körperlich misshandelte“ und „zu kurz“ mit ihr war.

Kevin Montgomery sagte, er habe bemerkt, dass Harmony im Juli 2019 ein blaues Auge getroffen habe, was sein Neffe laut Strafanzeige zugegeben habe, sie ins Gesicht geschlagen zu haben.

Sein Neffe sagte zu ihm: “Ich habe sie um dieses Haus herum geschlagen.”

Kevin sagte, er habe sich damals mit DCYF in Verbindung gesetzt und auch bemerkt, dass Mr. Montgomery Harmony anderen Formen von „missbräuchlicher Disziplin“ unterzog, darunter das Spülen der Toilette mit ihrer Zahnbürste und „sie hart auf den Hintern schlagen“.

Montgomery hat eine Geschichte von Gewalt und eine lange Vorstrafenliste, einschließlich einer Verurteilung, weil er nur sechs Monate vor Harmonys Geburt einem Mann bei einem Drogendeal in den Kopf geschossen hatte.

Er wurde auch im Jahr 2010 verurteilt, zwei Frauen mit vorgehaltener Waffe angegriffen zu haben.

Kayla Montgomery wurde nach ihrer Festnahme in einer Aufnahme ihres Gesichts fotografiert

(Manchester NH Polizei)

Beamte sagten, Montgomery kooperiere nicht mit den Ermittlungen und weigerte sich, den Aufenthaltsort seiner Tochter preiszugeben.

Am Tag nach der Verhaftung ihres Mannes wurde Frau Montgomery wegen eines Verbrechens wegen Sozialbetrugs festgenommen, weil sie zwischen Dezember 2019 und Juni 2021 angeblich betrügerisch Sozialleistungen für ein vermisstes Kind eingezogen hatte.

Frau Montgomery, die mit ihrem Ehemann drei Kinder hat, wird beschuldigt, zwischen Dezember 2019 und Juni 2021 Lebensmittelmarken in Höhe von 1.500 USD für Harmony betrügerisch erhalten zu haben, obwohl das Mädchen nicht bei ihnen lebte.

Die Staatsanwälte haben nun die Anklage wegen Sozialbetrugs fallen gelassen und drei neue Anklagen hinzugefügt – einen Diebstahl durch Täuschung und zwei Anklagen wegen Sozialbetrugs.

Die Anklage wirft Frau Montgomery vor, im Februar und März 2021 vorsätzlich falsche Angaben über den Aufenthaltsort ihrer Stieftochter gemacht zu haben, um Leistungen zu beanspruchen.

Während das Paar wegen Anklagen im Zusammenhang mit Harmony angeklagt wurde, wurden keine Anklagen gegen jemanden erhoben, der in direktem Zusammenhang mit ihrem Verschwinden steht.

Warum wurde sie zwei Jahre lang nicht als vermisst gemeldet?

Es werden immer mehr Fragen darüber laut, wie ein junges Mädchen länger als zwei Jahre ohne Eingreifen der Behörden nicht gesehen werden konnte.

Mehrere Familienmitglieder sagten, sie hätten in den letzten zwei Jahren beim Ministerium für Kinder, Jugend und Familie (DCYF) von New Hampshire Bedenken hinsichtlich der Sicherheit von Harmony geäußert.

Frau Suri beschuldigte die Behörden, ihre Tochter „im Stich gelassen“ zu haben. Sie sagte, sie habe mehrere Versuche unternommen, ihre Bedenken den Kinderdiensten zu melden.

Am 18. November rief sie die Polizei von Manchester an und sagte, sie glaube, dass ihre Tochter vermisst werde.

Polizeibeamte haben das New Hampshire Department of Children, Youth and Families (DCYF) wegen des Verbleibs des vermissten Kindes kontaktiert. Dann, am 27. Dezember, berichtete DCYF, dass es Harmony ebenfalls nicht lokalisieren konnte.

Die Polizei von Manchester kündigte den Beginn einer Suche am 31. Dezember an.

Die Mutter von Harmony Montgomery, Crystal Suri, spricht bei einer Mahnwache für ihre Tochter

(NBC Boston)

Diese Woche tauchten E-Mails auf, die Mrs. Suri an das Büro des Bürgermeisters von Manchester schickte und um Hilfe bei der Suche nach ihrer Tochter bat.

„Bitte, ich bitte um Hilfe bei der Suche nach meiner Tochter“, schrieb sie am 29. Dezember.

Frau Suri sagte, dass Herr Montgomery ihre Tochter nie zur Schule angemeldet habe und dass sie „seit ihrer Kindheit wegen einer Augenbehinderung wichtige Arzttermine verpasst“ habe.

Die E-Mails wurden nur zwei Tage verschickt, bevor die Polizei endlich über Harmonys Verschwinden informiert wurde.

Neben wiederholten Alarmierungsversuchen war die Familie für Kindergottesdienste bekannt.

Neu veröffentlichte Aufzeichnungen, die am 12. Januar veröffentlicht wurden, zeigten, dass Polizisten zwischen Februar 2019 – als Herr Montgomery in Harmony festgenommen wurde – und als sie zuletzt im Herbst gesehen wurde, mindestens zehn Mal in das Haus in der Guilford Street gerufen wurden.

Die Berichte reichten von Vorwürfen über häusliche Unruhen bis hin zur Tierpflege und Bedenken hinsichtlich der Lebensbedingungen im Heim.

DCYF wurde über einige Vorfälle informiert.

Sagte ein Nachbar unabhängig Dass es eine „schlimme Situation“ auf dem Grundstück war, beschreiben viele Menschen, die dort zu unterschiedlichen Zeiten lebten, Erwachsene stritten sich auf der Straße, Müll stapelte sich im Hof, der Strom fiel irgendwann aus.

Beamte sahen im September 2019 ein vermisstes 5-jähriges Kind: Polizeichef im Fall Harmony Montgomery

„Wir haben uns nicht mit ihnen gemischt, weil es eine schlechte Situation war“, sagte sie.

„Dort lebten viele verschiedene Menschen, Müllhaufen in der Einfahrt und Gerümpel draußen.

“Der Strom ist ausgefallen, sie haben den ganzen Sommer über den Generator betrieben, und die Kabel laufen durch das Fenster.”

Der Nachbar sagte, die Montgomerys hätten „im Wesentlichen im Haus gesessen“, als er in die Zwangsvollstreckung geriet und Mr. und Mrs. Montgomery sich weigerten, das Haus zu verlassen.

Sie sagte, sie sei 2019 zu Thanksgiving weggegangen und als sie zurückgekommen sei, habe sie festgestellt, dass die Familie endlich gepackt und umgezogen sei.

Dies fällt mit Mr. und Mrs. Montgomery zusammen, die behaupten, sie hätten das kleine Mädchen zuletzt gesehen.

Der Gouverneur von New Hampshire, Chris Sununu, gab am 12. Januar bekannt, dass die DCYF eine interne Überprüfung ihrer Behandlung des Harmony-Falls durchführt.

Der Gouverneur verteidigte jedoch das Vorgehen des Staates und sagte: „Sobald wir erfahren haben, dass dieses Kind möglicherweise seit einiger Zeit nicht mehr zur Schule gegangen ist, wurden wir informiert.

“Das Team hat es geschafft. Es war keine Verzögerung. Es lag nicht in einer Akte auf dem Schreibtisch von jemandem.”

Wo ist Harmonie?

Die Ermittler haben nur wenige Details darüber enthüllt, was ihrer Meinung nach mit Harmony passiert sein könnte.

Das Anwesen in der Guilford Street stand im Mittelpunkt eines Großteils der Nachforschungen, wobei Detectives mehrere Tage lang im Haus und im Hinterhof gesehen wurden.

Die Polizei von Manchester sagte jedoch, die Suche sei dort beendet. Es ist nicht klar, ob etwas Interessantes enthüllt wurde, und es wurden keine anderen Websites für die Suche identifiziert.

Die Jagd nach Harmony Montgomery, die er seit zwei Jahren nicht mehr gesehen hat, geht weiter

(Manchester Police Department)

Bisher sind etwa 300 Hinweise aus der Öffentlichkeit eingegangen, und die Belohnung für Informationen über Harmonys Verschwinden hat 100.000 US-Dollar überschritten.

Führer Aldenberg bestand am 12. Januar darauf, dass sie immer noch an dem Glauben arbeiten, dass Harmony lebt.

Er räumte jedoch ein, dass er bisher “ein bisschen enttäuscht” von dem Fall sei und appellierte an die Öffentlichkeit, Informationen bereitzustellen.

“Es gibt diejenigen, die etwas wissen”, fügte er hinzu.

Jeder mit Informationen wird gebeten, unter 603-203-606 anzurufen oder eine SMS zu senden

William

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *